Home » Kleinwagen, Neue Modelle

VW up!: Neuer Kleinwagen kommt im Dezember 2011

22 August 2011 2 Kommentare Fabian Thomas

Im Dezember 2011 ist es endlich soweit, der neue VW up! startet in Deutschland. Jetzt gibt es endlich erste Informationen und vor allem die ersten offiziellen Bilder zum neuen VW Kleinwagen. Erst kürzlich haben wir den VW up! mit Serienausstattung und Preis vorgestellt, nun gibt es ein kleines Update. Wir haben erste Werte zum Verbrauch, Leistung, CO2 Emissionen, Außenmaße, Kofferraumvolumen und Ausstattung. Für den neuen VW up! hat sich der Hersteller so einiges einfallen lassen…

[Update 13.09.2011: Der VW up! Preis startet bei 9.850 Euro, Verkaufsstart ist 13. September 2011]

Der neue VW up! - Kleinwagen kommt im Dezember 2011

Der neue VW up! – Kleinwagen kommt im Dezember 2011

Ausstattung: Drei Ausstattungsvarianten und sogenannte up! boxes

Den neuen VW up! wird es in den drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten take up!, move up! und high up! geben. Darüber hinaus führt VW für die Ausstattungsvariante high up! zwei weitere Versionen ein (up! black und up! white). Zur Serienausstattung gibt es sonst keine weiteren Informationen, nach ersten Angaben wird der up! allerdings ABS, ESP und Frontairbags serienmäßig haben.

Zur Serienausstattung gibt es zwar nichts Neues, doch VW kündigt zwei weitere Systeme für den up! an. Dazu gehört die City-Notbremsfunktion, die ähnlich wie bei dem Ford Focus funktioniert. Mit Hilfe eines Lasersensors erkennt der up! die drohende Kollision und soll mit automatischem Bremseinsatz einen Aufprall vermeiden oder die Schwere des Aufpralls reduzieren. Außerdem führt VW das portable Infotainment System maps + more ein. In Zusammenarbeit mit Navigon möchte VW damit Navigation, Telefon, Information und Unterhaltung preisgünstig anbieten.

Dazu soll es im VW up! sogenannte up! boxes geben, diese heißen „kid box„, „city box“ und „travel box„. Inhalt der up! boxes sind unterschiedlich, für die „kid box“ gibt es zum Beispiel eine Tasche, ein Spielzeug zum Schmusen und eine Lunchbox. Durch diese Boxen will VW das Leben im Auto erleichtern und angenehmer gestalten, ob das gelingt, wird die Zukunft zeigen. Für ein Stadtauto, das sicherlich überwiegend Frauen mit Kindern nutzen werden, ist das eine interessante Einführung. Auch wenn ich die „travel box“ hinterfragen muss, aber dazu gleich mehr..

Der neue VW up! auf dem Trikot des VfL Wolfsburg

Der neue VW up! auf dem Trikot des VfL Wolfsburg

Technische Daten: Leistung, Verbrauch, CO2 Emissionen, Kofferraumvolumen und Außenmaße

Wie bereits angekündigt gibt es 1,0-Liter-Motoren im neuen VW up!. Die Leistung liegt hier bei 44 kW  (60 PS) und 55 kW (75 PS), dazu kommt allerdings noch die Erdgas-Variante 50 kW (68 PS). Den geringsten Verbrauch finden wir mit 4,2 Litern auf 100 Kilometern bei der BlueMotion Technology-Version. Somit präsentiert VW einen Verbrauch, der sich für einen Benziner durchaus sehen lassen kann. Doch das ist nicht alles, die CO2 Emissionen liegen unter der 100 g/km-Grenze, bei der Erdgas-Variante mit BlueMotion kommt der up! auf 79 g/km. Außerdem ist für das Jahr 2013 das Elektroauto für den neuen VW up! fest eingeplant.

Kommen wir nun zum Kofferraumvolumen und den Außenmaßen. Der neue VW up! fasst nicht wie üblich angekündigt nur 200 Liter, sondern 251 Liter. Dieses Volumen kann bei umgeklappten Rücksitzen auf 951 Liter erhöht werden. Somit wäre ich noch mal bei der Sache mit der „travel box“. Wer bitte unternimmt mit einem Kleinwagen, der ein so geringes Kofferraumvolumen aufweist, eine Reise? Das kann für Fahrer- und Beifahrer sowie die Kinder im hinteren Bereich doch nicht schön sein. Egal, weiter zu den Maßen. Der neue VW up! ist 3,54 m lang, 1,64 m breit und 1,48 m hoch.

[nggallery id=111]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

2 Kommentare »

  • HermannSi sagte:

    Schade, dass VW es nicht geschaft hat wieder ein 3L-Auto zu konstruieren. Vor über 10 Jahren haben sie die Marke schon einmal erreicht. Aber im Bereich Verbrauchsminderung/Umweltschutz macht VW viel Werbung, tut aber nichts. Strengere Klimagesetze werden sogar aktiv bekämpft: http://bit.ly/mevxHy

  • VW up! – Der neue Volkswagen | VW Preisvergleich & Rabatt sagte:

    […] Der kompakte Kleinwagen up! bietet einen der größten Stauräume in seinem Segment. Dies bereitet ganz neue Möglichkeiten für ein Fahrzeug dieser Größe. So bietet Volkswagen zum Beispiel eine speziell auf Familien abgestimmte „box“ an, die kid box. Diese Ausstattung enthält beispielsweise eine Tasche, Spielzeug oder eine Lunchbox. Für diejenigen die ohne Kinder reisen stehen andere up! boxes wie die city box oder die travel box zur Auswahl. […]

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.