Home » Kaufberatung, Kleinwagen, Neue Modelle, Neuwagen Ratgeber

Neuer Toyota Yaris: Bei Klein ist Toyota groß

23 August 2011 2 Kommentare Jana Henning

Wir berichten hier seit Ende 2010 über den unaufhaltsamen Vormarsch der SUVs: Höhenflüge bei den Verkaufszahlen (N2I) und starker Zuwachs in der offiziellen Zulassungsstatistik (KBA), keine Woche vergeht ohne einen Bericht über SUV-Modelle und ganz neu sind die SUV-Premieren auf der IAA. Es ist noch lange nicht alles gesagt. An alle SUV-Fans hier:  Keine Sorge, wir hören nicht auf. Aber uns fällt in den letzten Wochen das große Interesse unserer Blogleser an den Vorstellungen von Kleinwagen oder Kompakten auf. Vor allem am VW Up! und VW Beetle. Ihr kriegt, was Ihr wollt. Darum heute ein weiterer Kleinwagen, wenn auch nicht so spektakulär, weil kein absolut neues Modell wie der VW Up! oder Nachfolger einer Legende wie der VW Beetle. Ohne großes Tamtam kommt die dritte Generation Toyota Yaris am 15. Oktober 2011 offiziell zum Händler (der Vorverkauf hat schon begonnen): Mit frischem Design, zum Listenpreis ab 11.675 Euro, mit drei Motoren, fünf Ausstattungsvarianten, als 3-Türer und 5-Türer (jeweils mit 720 Euro Aufpreis zum 3-Türer).

Toyota Yaris: Die 3. Generation steht ab 15. Oktober 2011 ab 11.675 Euro Listenpreis beim Händler.

Toyota Yaris: Die 3. Generation steht ab 15. Oktober 2011 ab 11.675 Euro Listenpreis beim Händler.

Toyota Yaris: Erfolgreicher Kleinwagen in der 3. Generation

Für Toyota ist der Kleinwagen Yaris  der „zentrale Stützpfeiler“ in Europa. Ein Verkaufsschlager, der mit 26 Prozent am Gesamtvolumen von Toyota beteiligt ist. Seit der erste Yaris 1999 auf den Markt kam, wird der Kleinwagen im Abstand von etwa sechs Jahren komplett überarbeitet. 2006 war Verkaufsstart der 2. Generation Yaris, von der 270.000 Fahrzeuge pro Jahr verkauft wurden. In diese großen Fußstapfen tritt jetzt die 3. Generation Yaris und will spritzig & dynamisch, kompakt & wenig, geräumig & flexibel und sparsam im Verbrauch Autokäufer quer durch die Bank ansprechen, auch Familien.

Der Yaris – ein Familienauto?

Das Kofferraumvolumen im Toyota Yaris beträgt 296 Liter bis 786 Liter.

Das Kofferraumvolumen im Toyota Yaris beträgt 296 Liter bis 786 Liter.

Mit ganzen 10 cm mehr Länge im Vergleich zur 2. Generation soll der neue Toyota Yaris einer der kompaktesten und handlichsten Modelle seiner Klasse sein. Insgesamt kommt der Yaris auf 3,89 m Länge, 1,70 m Breite und 1,51 m Höhe. Ja, das ist für ein kleines Auto ganz kompakt. Warum Toyota bei der Präsentation des neuen Yaris die Betonung auf kompakt legt, wird schnell klar: Der Yaris soll auch als kleines Familienauto verkauft werden. Und bei einem Familienauto zählt immer das Kofferraumvolumen.

Länger, breiter…

Das Kofferraumvolumen im Yaris beträgt 296 Liter, was umgerechnet etwa 8 Kästen Wasser entspricht. Der Kinderwagen sollte problemlos hineinpassen. Allerdings hatte ich mit meinem Hartan vor drei Jahren in einem VW Golf mit 350 Liter Kofferraumvolumen ohne Auseinanderbauen keine Chance. Da hilft nur Kinderwagen einpacken und beim Händler austesten. Klappt man die im Verhältnis 60:40 geteilte Rücksitzbank im Yaris um, erhöht sich das Kofferraumvolumen auf 768 Liter. Die Länge der Ladefläche ist um 85 mm auf insgesamt 1,50 m gewachsen, in der Breite sind es 55 mm mehr Ladefläche und damit insgesamt 1,36 Breite. Da bekommt man auch sperrige Gegenstände aus dem Baumarkt nach Hause transportiert. Das Beladen ist ebenfalls komfortabler geworden, weil die Heckklappe zwei cm breiter und die Ladekante auf 66 cm abgesenkt wurde.

Toyota sagt: Der Yaris hat den breitesten Gepäckraum seiner Klasse und die mit Abstand niedrigste Ladekante. Das sei an dieser Stelle unkommentiert an Euch weitergegeben… Apropos Familienauto: Ohne ausreichend Stauraum und Ablagefächer innen geht nichts. Sechs Getränkehalter und 13 Ablagefächer inkl. verstecktes Dokumentenfach steht Euch im Yaris zur Verfügung.

Schöner? Neues Design & fünf Ausstattungsvarianten

Neues Innendesign im neuen Toyota Yaris der 3. Generation.

Neues Innendesign im neuen Toyota Yaris der 3. Generation.

Das Design des neuen Yaris ist geprägt von einer V-förmigen Kühlermaske und einem stark vergrößerten Lufteinlass. In der Mitte das Toyota-Emblem als kleine Stupsnase, betont durch eine flach angestellte Windschutzscheibe. Macht ein insgesamt hübsches Gesicht, ohne in die Niedlichkeitsfalle zu tappen. Innen wurden die Instrumente direkt hinter dem Lenkrad platziert. In der 2. Generation fand man sie noch in der Mitte der Armaturentafel.

Der Yaris wird in den fünf Ausstattungen  Yaris, Cool, Life, Club und Executive verkauft. Hier eine Übersicht, was zur serienmäßigen Ausstattung im Yaris gehört.

Toyota YarisAuswahl: serienmäßige Ausstattung
Yaris- 7Airbags, inkl. Knieairbag
- Schleuderschutz ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) bei Toyota VSC genannt
- 14 Zoll Stahlfelgen
- elektrische Außenspiegel und Fensterheber (vorne)
- Fahrersitz in der Höhe einstellbar
- Lenkrad in der Höhe und längs einstellbar
- im Verhältnis 60:40 geteilte Rücksitzbank
Cool- manuelle Klimaanlage
- Audiosystem mit CD-Player und MP3-/WMA- Wiedergabefunktion
- USB-Schnittstelle mit iPod-Steuerung
- externer Audioeingang und RDS-Radio
- Zentralverriegelung mit schlüsselintegrierter Funkfernbedienung
Life- Soft-Touch-Materialien auf den Verkleidungen von Türen und Armaturentafel
- Applikationen in Mattsilber
- Lenkrad mit integrierten Audio- und Freisprech-Bedienelementen
- Schaltknauf mit silberfarbenen Ziernähten
- Multimedia-System Toyota TouchTM mit 6,1 Zoll Display, Bluetooth- und USB-Schnittstelle, AUX-Anschluss
- Rückfahrkamera
- manuelle Klimaanlage
Club- straffer abgestimmtes Fahrwerk
- 16 Zoll Leichtmetallräder
- Nebelscheinwerfer mit verchromten Einfassungen
- Heckspoiler
- exklusive Farbkombinationen im Innenraum mit passenden Applikationen und Instrumenten
- Fahrer- und Beifahrersitz
höhenverstellbar
- Fahrersitz im 5-Türer mit einer Armlehne
- Sport-Lederlenkrad und Handbremshebel mit orangefarbenen Ziernähten
Executive- Soft-Touch-Oberflächen an Armaturentafel und Türverkleidungen in hellgrau
- eigene Farbkombinationen für Bezüge
- höhenverstellbare Vordersitze
- Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit gekühltem Handschuhfach
- elektrische Fensterheber überall

Das Leistungsspektrum der drei Motoren (zwei Benziner, ein Diesel) reicht von 51 kW (69 PS) bis 73 kW (99 PS). Der 1,4 Liter Diesel hat eine Leistung von 66 kW (90 PS) und ist mit 3,9 l/100 km Verbrauch, was 103 g/kg CO2-Emission entspricht, der sparsamste. Der 1,0 Liter Benziner kommt auf 4,8 l/100 km Verbrauch (110 g/km CO2-Emission). Der Yaris mit 1,33 Liter Benzinmotor ist in Verbindung mit einem 6-Gang Schaltgetriebe auch mit Start-Stopp-Automatik erhältlich.

[nggallery id=112]

Technische Daten: Yaris Maße außen:

  • Länge: 3.885 mm
  • Breite: 1.695 mm
  • Höhe: 1.510 mm
  • Radstand: 2.510 mm
  • Spur vorn: 1.460 – 1.485 mm
  • Spur hinten: 1.445 – 1.470 mm
  • Überhang vorn: 790 mm
  • Überhang hinten: 585 mm
  • Wendekreis: 9,4 m
  • Leergewicht: von 970 bis 1.200 kg (je nach Motorvariante)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.430 bis 1.525 kg (je nach Motorvariante)

Technische Daten: Yaris Maße Innenraum

  • Länge: 1.915 mm
  • Breite: 1.420 mm
  • Höhe: 1.250 mm
  • Kopffreiheit Vordersitze:  99,8 cm
  • Kopffreiheit Rücksitze: 95, 4 cm
  • Schulterfreiheit Vordersitze:  1.334 mm
  • Schulterfreiheit Rücksitze: 1.315 mm
  • Kniefreiheit hinten: 64,5 cm
  • Sitzabstand: 86,5 cm

 

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

2 Kommentare »

  • Karsten sagte:

    Irgendwie finde ich, sieht der dem Vorgänger mächtig ähnlich…

  • Dejan sagte:

    Aber das sind wir ja gewohnt..

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.