Home » Statistiken

Verkehrsstatistik: Interessante Fakten zu Deutschland und Europa

25 August 2011 Ein Kommentar Fabian Thomas

Deutschland ist zweifellos ein hochmotorisiertes Land. Im europäischen Vergleich liefert die Europäische Statistik Eurostat allerdings ein paar überraschende Ergebnisse. So hat Deutschland zwar das längste Autobahnnetz, aber es liegt bei der Motorisierungsquote hinter Italien und anderen Ländern. Als Verkehrsknotenpunkt innerhalb Europas gehört Deutschland zu den Ländern, die sich ein schlechtes Autobahnnetz nicht leisten können. Offensichtlich satteln viele Deutsche allerdings gerne auf Fahrräder oder den öffentlichen Nahverkehr um, was die private Mobilität angeht.

Deutsche Autobahn

Autobahn: Gesamtlänge in Deutschland 12.813 km

Die meisten PKWs gibt es im Verhältnis zur Bevölkerung nicht in Deutschland. Wir liegen mit 509 PKWs pro 1000 Einwohner gerade noch im oberen Drittel. Die meisten PKWs pro 1000 Einwohner findet man vor allem in den Nationen Luxemburg, Italien, Zypern und Malta. Am wenigsten PKWs haben die Menschen in Rumänien und der Slowakei. Rumänien ist Schlusslicht mit weniger als 200 PKWs pro 1000 Einwohner. Das Klischee, dass die Deutschen mehr als alle anderen Völker Autos lieben, scheint sich also nicht zu bestätigen. Offensichtlich fährt man in Italien und einigen kleinen Nationen verhältnismäßig mehr Auto, was teilweise bestimmt an geographischen und infrastrukturellen Gegebenheiten liegt. Passend dazu sind die Neuzulassungen für PKWs in Deutschland im Jahr 2010 laut dem Statistischen Bundesamt zurückgegangen. Etwa 2.900.000 PKWs wurden neu angemeldet, das sind etwa 7 % aller zugelassenen PKWs in Deutschland.

Über die vergangenen 30 Jahre hat sich das europäische Autobahnnetz in der Länge verdreifacht. Besonders viele neue Autobahnen wurden in den südeuropäischen Ländern Griechenland und Spanien gebaut. Das umfangreichste Autobahnnetz hat Deutschland mit einer Länge von 12.813 Kilometern, dicht gefolgt von Frankreich.

Ein Beitrag von: Immonet.de

Bildnachweis: diffusor auf Flickr.com

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Susann sagte:

    Das ist doch durchaus eine erfreuliche Entwicklung, insbesondere, wenn die Menschen stattdessen auf Rad oder Bus und Bahn umsteigen. Das spart Resourcen, Kosten und ist einfach umweltfreundlicher. Ein Auto für eine Person ist einfach Overkill. Schön, dass man das in Deutschland langsam erkennt.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.