Home » Automessen, Mittelklasse

Seat Exeo: Neue Generation der Mittelklasse kommt 2011

26 August 2011 Keine Kommentare Fabian Thomas

Das Mittelklasse Modell Seat Exeo kommt noch im Jahr 2011 in den Handel und wird im September auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt präsentiert. Der Exeo bekommt neben neuer Technik, einem geringeren Verbrauch und niedrigeren CO2 Emissionen auch ein neues Design. Auch die Kombi-Version „ST“ wird in Kürze erscheinen. Allerdings möchte Seat den Exeo im Jahr 2012 mit der Einführung von einer Start-Stopp-Automatik noch sparsamer werden. Mit diesen Maßnahmen soll der Exeo eins der effizientesten Fahrzeuge in der Mittelklasse werden.

Der neue Seat Exeo Limousine und ST: Mittelklasse kommt 2011

Der neue Seat Exeo Limousine und ST: Mittelklasse kommt 2011

Ausstattung: Von Scheinwerfern bis Airbags

Was ist neu beim Seat Exeo? Diese Fragen wollen wir nun beantworten. Zum einen führt Seat Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht ein und zeigt sich ab 2012 wie bereits angesprochen mit einer Start-Stopp-Automatik. Darüber hinaus gibt es im bald erscheinenden Seat Neuwagen sieben Airbags (inklusive Fahrer-Knieairbag), ESP mit ABS und elektronischer Bremskraftverteilung und die automatische Reifendruckkontrolle. Außerdem gibt es neu gestaltete Leichtmetallräder im 17- und 18-Zoll-Format.

Motoren: Geringer Verbrauch und niedrige CO2 Emissionen

Bevor es zum Verbrauch und den CO2 Emissionen geht, sprechen wir über die Leistung. Der neue Seat Exeo bietet Motoren mit einer Leistung von 88 kW (120 PS) bis 155 kW (211 PS). Abgesehen von den CO2-Werten der Diesel-Motoren gibt es keine konkreter Angaben. Allerdings kündigt Seat 7 g/km geringere CO2 Emissionen für die Diesel-Motoren an. Somit liegt der 2.0 TDI CR in der Limousine bei 129 g/km, die Kombi-Version „ST“ kommt auf 132 g/km. Nach der Einführung der Start-Stopp-Automatik sollen die CO2 Emissionen unter 120 g/km fallen.

Maße: Länge und Kofferraumvolumen

Mit Mittelklassen-Maßen zeigt sich der neue Seat Exeo ST, er ist 4,55 m lang und weist ein Kofferraumvolumen von 442 Litern auf. Dieses kann durch das Umklappen der Rücksitze auf 1.353 Liter erhöht werden. Allerdings sieht er mit diesen Werten im Vergleich zum großen Konkurrenten, dem VW Passat Variant, ganz schön alt aus. Das Passat Kombi von VW weist nämlich ein Kofferraumvolumen von 603 bis 1.731 Litern auf.

 

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.