Home » Automessen, Elektroautos

Audi A2 Concept: Elektroauto auf Premiumniveau

7 September 2011 Ein Kommentar Fabian Thomas

Erst kürzlich haben wir den neuen Audi A2 Concept vorgestellt. Zu dem Zeitpunkt gab es noch nicht besonders viele Informationen, wir haben ein paar neue Technologien und das Design beschrieben. Nun veröffentlichte Audi weitere Bilder und erste Informationen zum Antrieb. Der neue Audi A2 Concept ist ein reines Elektroauto und besitzt die sogenannte by-wire-technologie. Dazu kommen wir aber später. Zunächst einmal kann man sich hier einen ersten echten Eindruck vom neuen Audi A2 verschaffen.

Neuer Audi A2 Concept - Das Elektroauto

Neuer Audi A2 Concept - Das Elektroauto

Rund um einige Technologien haben wir schon vor ein paar Tagen ausführlich berichtet, jetzt wollen wir vor allem auf die by-wire-technologie und den Antrieb eingehen. Der Audi A2 Concept ist mit einem Elektromotor ausgestattet und schafft damit 200 Kilometer. Das Elektroauto A2 kommt auf eine Spitzenleistung von 85 kW (116 PS) und eine Dauerleistung von 60 kW (82 PS). Mit dieser Leistung beschleunigt er in 9,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weist eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h auf.

Kommen wir zur by-wire-technologie. Nicht nur der Motor ist elektrisch, sondern auch die Lenkung und die Bremsen (steer-by-wire und brake-by-wire). Das bedeutet Lenkung und Bremsen kommen ohne mechanische oder hydraulische Verbindung zur Lenkung oder zu den Pedalen aus. Wenn der Fahrer den Elektroantrieb auswählt, fahren zwei Touchpads rechts vom Lenkrad hoch, die linke Fläche ist für die Auswahl der Fahrstufen (shift by wire). Weitere Informationen zum Audi A2 Concept findet ihr in unserem ersten Beitrag.

Premiere feiert der Audi A2 Concept im Übrigen auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2011 in Frankfurt.

[nggallery id=120]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Karin Jork sagte:

    Ein tolles Konzept, mit Leichtbau und innovativen Ideen sicherlich auf dem richtigen Weg. Leider dauert es noch, bis er auf den Markt kommt.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.