Home » Automobile Zukunft, Tests & News

Mit einem Elektrolaster durch die Innenstadt: der Ford Tourneo Connect BEV.

4 Dezember 2009 Keine Kommentare Andrea Reinsch

Im nächsten Jahr soll ein Kleinbus auf den Markt kommen, der es dem Autofahrer ermöglicht, emissionsfrei und umweltschonend durch die Stadt zu cruisen. Bereits im März hat der US-Autohersteller Ford beim Genfer Autosalon einen Prototyp vorgestellt, der mit einem reinen Elektromotor ausgestattet ist und über Nacht in der Garage an jeder Standard-Steckdose wieder aufgeladen werden kann. Bei diesem klimafreundlichen Conceptcar handelte es sich um einen modifizierten Ford Tourneo Connect, der angetrieben von einem 50 kW starken Elektromotor eine Höchstgeschwindigkeit von 113 km/h erreichen kann.

BEV heißt das Kürzel, das Ford jedem seiner batteriebetriebenen Fahrzeuge anhängt. BEV klingt unauffällig, steht allerdings für Battery Electric Vehicle und damit für Klimafreundlichkeit und Zukunftstechnologie. Ford hat sich zum Ziel gesetzt, in den kommenden Jahren mehrere BEVs auf den Markt zu bringen und so die Herzen aller Autofahrer zu gewinnen, die der Klimaerwärmung entgegenwirken möchten. Mit der Einführung des Ford Tourneo Connect BEV und des Ford Transit Connect BEV soll der Anfang gemacht werden. Folgen sollen diesen Zukunftsmodellen der Ford Focus BEV und andere Fahrzeuge mit ähnlich umweltfreundlicher Antriebstechnik.

Die Technologie um Lithium-Ionen-Batterie-Einheiten, Elektro- und Hybridmotoren steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber mit der Einführung von Autos, die mit elektrischen Antrieben über die Straße rollen werden, kann der Wettbewerb um die umweltfreundlichsten und zukunftsorientiertesten Neuwagen beginnen. Ford  hat mit seinem Ford Tourneo Connect BEV ein Zeichen gesetzt. Die anderen großen Autoproduzenten schlafen allerdings nicht und sind momentan auch sehr damit beschäftigt, neue umweltschonende Autos zu entwickeln. Man darf gespannt sein, welcher Autobauer auf welche alternativen Antriebe setzen wird!

Quelle: auto-moto-sport

Quelle: auto-motor-sport

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.