Home » Kompaktwagen, Neue Modelle

Lifting für den Mazda3

28 Oktober 2011 Keine Kommentare Andrea Reinsch

Der Mazda 3 hat ein Facelift bekommen. Nach dem Überschreiten eines gewissen Alters ist so etwas ja auch normal. Interessant ist jedoch beim Mazda 3, dass er keine große Operation brauchte, um jugendlicher und frischer zu wirken. Schon mit ein bisschen Retuschieren zeigt sich das neue Modell in einem neuen Glanz und die Jahre scheinen von ihm abgefallen zu sein.

Mazda3 nach Facelift jugendlicher und frischer.

Mazda3 nach Facelift jugendlicher und frischer.

Nur kleine Änderungen in der Karosserie

Die Änderungen, die von den Mazda Designern an der Karosserie vorgenommen wurden, sind nur minimal. Lediglich die Stoßfänger vorn und hinten wurden neu gestaltet. Dies gibt dem Wagen eine neue Linie und erleichtert außerdem auch den Zugang zum Gepäckraum. Auch die Aerodynamik des Wagens wird durch die neuen Stoßfänger verbessert. Wuchtige Leichtmetallfelgen tragen zur Eleganz des neuen Erscheinungsbildes bei. Ob als viertürige Limousine oder als sportlicher Fünftürer, der neue Mazda 3 strahlt Dynamik aus.

Mazda3 Frontansicht: Neue Lackfarbe Aurorabronze.

Mazda3 Frontansicht: Neue Lackfarbe Aurorabronze.

Die neue Karosserie gibt sich in acht eleganten Lackfarben, unter denen besonders das ausgefallene Aurorabronze ins Auge fällt. Einige Erneuerungen in der Karosserie dienen auch dazu Motorvibration und Motorengeräusche im Fahrgastraum zu dämpfen, so dass dieser angenehm geräuscharm ist. Der neue Innenraum ist luxuriöser. Das in schwarz gehaltene Cockpit wirkt sportlich elegant.

Einer der meist kritisierten Punkte des alten Modells war die Position des Navi-Systems, das gleich unter der Windschutzscheibe angebracht war. Nun sitzt es mitten im Cockpit und gibt idealen Einblick auf das Display. Allerdings ist das Navi-System auch nach wie vor nur gegen Aufpreis erhältlich. Insgesamt ist das Cockpit auf den Fahrer ausgerichtet. Ergonomische Anordnung von Bedienungselementen vereinfacht die Handhabung. Trotz der praktischen Gesichtspunkte ist aber auch ein formschönes Design nicht zu kurz gekommen.

Ab Edition Klasse wird ein Travel Paket angeboten, welches das Navi-System, sowohl als auch Xenon Licht enthält. Wer viel im Wagen unterwegs ist, wird dieses Paket optimal ausnutzen können, da es das Fahren im Dunkeln und auf fremden Strecken erheblich erleichtert. Bei manchen Händlern bekommt man auch diverse Rabatte und Angebote bei einem Neuwagenkauf.

Sparsame, leistungsstarke Motoren garantieren Kundenzufriedenheit

Kraftstoff zu sparen ist heute ein wichtiges Element beim Autokauf. Auch auf dieser Ebene hat der neue Mazda 3 gute Werte zu bieten. Auch die von Mazda entwickelte i-stop Technologie trägt zum Energiesparen bei. Steht der Wagen an einer Ampel oder im Verkehrsstau schaltet sich der Motor automatisch ab. Wird das Gaspedal betätigt, schaltet er sich wieder an und braucht zum Neustart nur die halbe Zeit, wie ein konventioneller Startvorgang.

Mazda3 Heckansicht

Mazda3 Heckansicht

Die Motorisierung weist auch beim neuen Mazda 3 wieder eine umfangreiche Palette auf. Drei Benzinmotoren sowohl als auch drei Dieselmotoren stehen zur Auswahl. Bei den Benzinern kann man zwischen dem MZR mit 1,6 Litern und 105 Ps, der 2 Liter Version mit 150 PS und der 2 Liter Version in Verbindung mit der 5-Gang Activematic auswählen. Beim Diesel stehen der 1,6 Litermotor mit 115 PS, der 2,2 Liter Motor mit 150 PS und ein 2,2 Liter Modell mit 185 PS zu Auswahl.

Geringe Schadstoffemission macht die Mazda Motoren umweltfreundlich

Die leistungsstarken Motoren, in Zusammenhang mit der innovativen Technologie, machen den Mazda 3 zu einem Fahrzeug, das auf jeder Strecke ein ideales Fahrverhalten aufweist. Agilität und Reaktionsfähigkeit gewähren optimales Fahrvergnügen auf der Autobahn genauso wie auf einer kurvenreichen Strecke oder im Stadtverkehr. Laufruhe und hohe Stabilität tragen überdies zum Fahrkomfort bei. Der Mazda 3 Edition bietet ein interessantes Paket, dass über die Ausstattung der Center Line hinaus einige interessante Extras enthält. Hierzu gehören unter anderem Nebelscheinwerfer, Licht- und Regensensor, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, sowie eine zweistufige Klimatisierungsautomatik. Viele Details des Edition Models sind besonders für Fahrer wichtig, die täglich lange Strecken zurücklegen, da sie das Fahren einfach komfortabler machen.
Der neue Mazda 3 ist ein Wagen, der nicht nur fantastisch aussieht, sondern zudem Fahreigenschaften mitbringt, die auf modernster Technologie basieren und das Fahren zu einem Vergnügen machen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.