Home » Kompaktwagen, Neue Modelle

Audi A3: Ein Hauch von Oberklasse

16 November 2011 Keine Kommentare Fabian Thomas

Wir haben schon einige Male über den neuen Audi A3 geschrieben, denn der Bestseller aus Ingolstadt gehört wohl zu den heissesten Neuheiten im Jahr 2012. Unter dem VW Golf 7 und dem kürzlich eingeführten BMW 1er wird wohl der Kampf in der Kompaktklasse entschieden. Auf dem Genfer Autosalon 2012 wird der neue Audi A3 vorgestellt, und das gebaut auf dem neuen modularen Querbaubasten. Die Modellpalette des Audi A3 wird äußerst groß ausfallen, denn mit hier werden gleich fünf Varianten eingeführt. Darunter Drei– und Fünftürer, Coupé, Cabrio und Stufenheck, wobei das sich Stufenheck eher in den USA und Asien größerer Beliebtheit erfreuen wird.

Der neue Audi A3 Concept

Der neue Audi A3 Concept: Serienmodell kommt 2012

Neben den klassischen Benzin- und Dieselmotoren soll wohl auch eine Erdgasvariante für den 1.4 TSI geplant sein. Ob es eine Hybrid-Version geben wird, ist noch unklar. Auch bei der Zukunftstechnologie der Brennstoffzelle ist noch nichts sicher.

Querbaukasten und Ausstattung mit einem Hauch der Oberklasse

Noch mal zurück zum schon angesprochenen modularen Querbaukasten, diese Plattform wird man im VW-Konzern wohl demnächst für alle Volumenmodelle nutzen. Das bringt vor allem natürlich eine große Kostenersparnis, die ggf. auch an die Kunden weitergegeben werden könnte. Weitere Modelle, die den neuen Querbaukasten nutzen werden, sind zum Beispiel Golf, Octavia, Polo, Superb und Tiguan.

In der Ausstattung geht es besonders heiß her, hier weht der Wind der Oberklasse. Denn mit Sicherheits- und Assistenzsystemen wie zum Beispiel Abstandsregeltempomat mit Stop-and-go-Funktion, automatische Vollbremsung im Notfall, dem Spurhalte– und Parkassistent und Pre Sense ist der neue Audi A3 2012 nahezu perfekt ausgestattet. Allerdings wird es auch im Innenraum sehr interessant, vor allem natürlich für junge Fahrer. Hier kommt ein modernes Multimedia- und Infotainmentsystem zum Einsatz. Damit kann man mit diversen Geräten wie iPhone, iPad, Laptop usw. schnell über einen WLAN-Hotspot online gehen. Außerdem kann natürlich damit auch telefoniert und navigiert werden. All das läuft über das zentrale MMI-Bedienfeld.

Vorsprung durch Technik – Auch bei den Motoren?

Ja Vorsprung durch Technik gibt es auch bei den Motoren, denn Audi führt beim A3 auch die Zylinder-Abschaltung ein. Das bedeutet, der 1.4 TSI mit 140 PS verfügt eigentlich über vier Zylinder, allerdings lassen sich auch Zylinder abschalten. Das bedeutet, Zylinder 3 und 4 schalten sich beim niedriger Last ab und bei hoher hinzu. Dadurch kommt man auf eine Reduzierung des Verbrauchs von 0,4 bis 1 Liter. Diese Zylinder-Abschaltung bei den Motoren kennt man schon S6, S7 und S8.

Weitere Informationen zum neuen Audi A3:

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.