Home » Auto Trends, Blaue Autos, Neuwagen Ratgeber, Neuwagen Themen, Umwelt & Verbrauch

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im „Energiepass“

1 Dezember 2011 6 Kommentare Jana Henning

Lange wurde um die Effizienz-Skala für Neuwagen gerungen. Am Ende ging es dann doch ziemlich schnell und nicht ohne Zähneknirschen. Soweit mein Eindruck. Seit heute, 1. Dezember 2011, ist es Pflicht: Neuwagen müssen mit einem „Energiepass“ ausgestattet sein. Der zeigt nicht nur (wie gehabt) den Verbrauch in l/100 km und die CO2-Emission in g/km als Zahl an, sondern ordnet das Auto jetzt neu auch einer von acht Effizienzklassen zu. Diese reichen von A+ bis G und sind außerdem farblich von Grün, über Gelb, bis Rot abgestuft. So wie man es von Haushaltsgeräten kennt (Einführung dieser Kennzeichnung war schon 1998).

Effizienzklassen für Neuwagen - Darstellung beim Neuwagen-Portal MeinAuto.de - Beispiel: Effizienzklasse A+ für Skoda Fabia Combi - Bestnote für den Kleinwagen

Effizienzklassen für Neuwagen - Darstellung beim Neuwagen-Portal MeinAuto.de - Beispiel: Effizienzklasse A+ für Skoda Fabia Combi - Bestnote für den Kleinwagen

Egal welchen Namen man der neuen Kennzeichnung für Neuwagen gibt – im Umlauf sind CO2-Skala, Effizienz-Skala, Öko-Label, Umwelt-Label, Klima-Skala, Energiepass – der Verbrauch und die CO2-Emission gehören bei Autokäufern schon lange zur Top 5 der Kriterien beim Autokauf. Und mit dem neuen Label soll es Autokäufern leichter fallen, das in einer Fahrzeugklasse effizienteste Modell herausfiltern zu können. Besonders effizient sind Neuwagen der Effizienzklasse A+ und die findet man hauptsächlich in der Klasse der Kleinwagen und Kompaktwagen. So erreicht zum Beispiel der Kleinwagenkombi Skoda Fabia Combi 1.2l TDI Greenline mit 1.219 kg Gewicht und 89 g/km CO2-Ausstoß den Bestwert A+. Ab der Mittelklasse wird die beste Einstufung zur Rarität. Einige schaffen es aber doch, wie der Opel Insignia Sports Tourer mit 1.701 kg Gewicht und 119 g/km CO2-Ausstoß. Hier die komplette Übersicht mit…

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im Energiepass

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im Energiepass

Chronologie zur Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen

  • 1999: EU-Beschluss zur Kennzeichnung von Verbrauch und CO2-Emission bei Neuwagen.
  • 2004: Umsetzung des Beschlusses in Deutschland – Der Verbrauch von Neuwagen wird in l/100 km, die CO2-Emission in g/km als Zahlenwert angegeben (unterteilt in innerorts, außerorts und kombiniert).
  • 2007: Bundesregierung stellt ersten Entwurf für PKW-Verbrauchskennzeichnung vor, der aber wieder zurückgezogen wird, weil keine Einigung mit der Autoindustrie erziehlt werden kann.
  • 3. Mai 2010: „Nationale Plattform Elektromobilität“ mit Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Politik stellt die Eckdaten für das einheitliche farbliche CO2-Label für Neuwagen vor.
  • 8. Juli 2011: Zustimmung des Bundesrats zur Effizienz-Skala mit Auflagen wegen möglicher „Verwirrungen der Verbraucher“.
  • 3. August 2011: Bundeskabinett billigt CO2-Effizienzskala für Neuwagen, offizielle Vorstellung der Effizienzklassen.
  • 1. Dezember 2011: Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen in Deutschland nach Vorbild der Effizienzklassen für Haushaltsgeräte.

Blog-Artikel zur Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen

 

 

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

6 Kommentare »

  • Simon sagte:

    Was hier im Artikel leider nicht erwähnt wird, ist, dass die Einteilung auf Drängen der Automobilindustrie unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichtes erfolgt.
    Ein dickes SUV könnte demnach ebenso eine A+-Einteilung erhalten wie ein sparsamer Kleinstwagen, obwohl das SUV absolut gesehen eine ungleich höhere Menge an Abgasen erzeugt.
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

  • Jana Henning (author) sagte:

    Hallo Simon,

    stimmt – das haben wir mehrfach am Anfang der Berichterstattung zum Effizienz-Label gemacht. Schau dir die bisher bei uns veröffentlichten und verlinkten Blogartikel dazu an.

    Viele Grüße und Danke,
    Jana

  • Peter sagte:

    Ihr nehmt es hier wohl ganz genau was. Ich denke mal, das heut zu Tage die Neuwagen doch schon alle sehr umweltfreundlich fahren.

  • Hans sagte:

    …ja schon wieder soll es sich gut anhören aber die Industrie manipuliert wieder. Wann fängt man wirklich an das Miljö wahr zu nehmen und nicht nur an die Industrie zu denken?

  • Mathias sagte:

    Hallo, glaube keinem Test und keiner Statistik, die dunicht selbst gefälscht hast. Von der Idee ist so eine Klassifizierung super, nur in der Umsetzung stellt man sich wieder die Frage, warum jetzt die Hersteller und nicht die Verbraucher im Vordergrund stehen. Da nützen 100te Klimagipfel nichts, wenn man Vorgaben durch solche Tests unterläuft.

  • Zauberer Clown sagte:

    Es war aber auch Zeit für Autos Engiepass einzuführen. Es ist wenigstens für die Industrie ein Anreiz die Motoren effiezenter zu machen.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.