Home » Neue Modelle, Obere Mittelklasse

Neuer Ford Fusion als neuer Ford Mondeo in Deutschland

13 Januar 2012 Keine Kommentare Martina Reuter

Ford plant elektrisch. Darüber haben wir bereits berichtet. Bis 2020 will Ford die CO2 Emissionen seiner Modelle im Vergleich zu 2006 um 30 Prozent verringern. Die Planung mit umweltfreundlichen Antrieben wir auch bei dem neuen Ford Fusion sogleich in die Tat umgesetzt. Die Limousine, die der gehobenen Mittelklasse zugeordnet werden kann, soll neben den Benzin-Motorisierungen langfristig auch mit Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Antrieben erhältlich sein.

Der neue Ford Fusion

Der neue Ford Fusion

Das neue Modell, das im Herbst 2012 auf dem nord- und südamerikanischen Markt kommen soll, wird vom 09.bis 22. Januar auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

Die technisch und optisch hochwertige Bauweise des neuen Ford Fusion soll allerdings nicht nur dem US-amerikanischen Markt vorbehalten bleiben, sondern gibt einen Ausblick auf die europäische Mondeo-Baureihe. 2013 soll ein zu 80 Prozent aus gleichen Teilen bestehendes Modell als neuer Ford Mondeo auch in Asien und Europa Premiere feiern. Einzig gesetzliche Bestimmungen und lokale Ansprüche verhindern eine exakte Übernahme des Fusion-Modells auf die anderen Märkte. Das Gesicht des neuen Modells sollten wir uns auf jeden Fall gut merken, denn es soll das neue Markengesicht von Ford sein, das Modelle von Kleinwagen bis hin zur oberen Mittelklasse zukünftig prägen soll.

der neue Ford Fusion

Ford Fusion mit neuem Markengesicht

Als erstes Modell baut der neue Ford Fusion auf der neuen und globalen CD-Plattform von Ford auf. Die Antriebe sind allesamt verbrauchs– und abgasarm. Zur Auswahl stehen ein 1,6- und ein 2,0-Liter-EcoBoost-Vierzylinder mit Benzin-Direkteinspritzung und Turboaufladung. In der Hybridversion (Fusion Hybrid) gibt es neben dem Elektromotor einen neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder. Unter Einsatz einer neuen Lithium-Ionen-Batterien sollen im reinen Elektroantrieb Geschwindigkeiten von bis zu 100 Kilometern pro Stunde möglich sein. Als Hybrid soll der Fusion durchschnittlich 5,0 Liter auf 100 Kilometern (bei Stadtverkehr 5,3 Liter/100 km) verbrauchen. Noch sparsamer ist der Plug-in-Hybrid (Ford Fusion Energi), der bei Inbetriebnahme beider Antriebe nur eine Gallone (3,785 Liter) auf rund 160 Kilometern verbrauchen soll. Die Vielzahl der Antriebe ist aber noch nicht alles. Die Kunden können darüber hinaus zwischen Front- und Allradantrieb wählen und die Limousine entweder mit 6-Gang-Schalt- oder mit Automatikgetriebe fahren.

2013 Ford Fusion

Ein Blick ins Innere: Der neue Ford Fusion

Die technischen Feinheiten beim neuen Ford Fusion sollen das Fahren so angenehm und sicher wie möglich gestalten. Neben einer Geschwindigkeitsregelanlage, Fahrspurhalte-Assistent gibt es außerdem einen Einpark- und einen Toter-Winkel-Assistent. Dank SYNC-Kommunikations- und Entertainment-System kann der Fahrer u.a. das eingebundene Mobiltelefon und die Audio-Anlage ganz bequem mit Sprachbefehlen steuern. Die optimierte Geräuschdämmung soll für eine Wohlfühl-Akustik sorgen. Für die Innenausstattung kündigt Ford hochwertige Materialien mit verbesserter Haptik an.

ford fusion

Der neue Ford Fusion nimmt Fahrt auf: Mehrere Motoren stehen zur Auswahl

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass Ford mit dem neuen Fusion (Mondeo) eine Limousine konzipiert hat, die in der oberen Mittelklasse neue Maßstäbe in Sachen Kraftstoffökonomie und Design setzen soll. Der Fusion ist eines von vielen künftig sparsameren Ford Modellen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.