Home » Ausstattung, Kleinwagen, Neue Modelle

Peugeot 208 Preis: Kleinwagen startet bei 11.600 Euro

18 Januar 2012 Keine Kommentare Fabian Thomas

Der neue Peugeot 208 startet, und zwar zu einem Preis von 11.600 Euro, denn so viel kostet der Kleinwagen mit dem kleinsten Motor und der Ausstattung Access ohne Sonderausstattung. Der 208 von Peugeot ersetzt mit dem Verkaufsstart den aktuellen Peugeot 207 und steht ab April 2012 bei den deutschen Händlern. Schon vor einigen Monaten haben wir über den Peugeot 208 berichtet und gezeigt, dass aufgrund des Modellwechsels der Peugeot 207 günstig zu haben ist. Aber nun zum Peugeot 208..

Der neue Peugeot 208 ist 7 cm kürzer (insgesamt 3,96 m Länge) und hat trotzdem 5 cm mehr Kneifreiheit hinten und 15 Liter mehr Kofferraumvolumen (285 Liter) als sein Vorgänger.

Der neue Peugeot 208 ist 7 cm kürzer (insgesamt 3,96 m Länge) und hat trotzdem 5 cm mehr Kneifreiheit hinten und 15 Liter mehr Kofferraumvolumen (285 Liter) als sein Vorgänger.

Ausstattung: Sicherheit serienmäßig

Die Sicherheitsausstattung ist ein großes Kaufkriterium für Autokäufer, das weiß man natürlich auch bei Peugeot und stattet den 208 serienmäßig mit umfangreicher Sicherheitsausstattung aus. Der Peugeot 208 zeigt sich mit folgender Serienausstattung:

  • Antiblockiersystem ABS
  • elektronisches Stabilitätsprogramm ESP
  • elektronischer Bremskraftverteiler EBV
  • Notbremsassistent mit Einschaltautomatik der Warnblinkleuchten
  • SSP (Steering Stability Program)
  • 6 Airbags (Fahrer, Beifahrer, Seite & Vorhangsairbag)
  • Drei-Punkt-Sicherheitsgurte an allen Plätzen
  • ISOFIX
  • Tagfahrlicht
  • Bordcomputer
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • elektrische Fensterheber

Eine Klimaanlage oder ein Lederlenkrad gibt es erst ab höheren Ausstattungen, diese beiden Elemente beispielsweise ab der Ausstattung Active. Leichtmetallfelgen oder Sportsitze sind allerdings erst ab der höchsten Ausstattung Allure verfügbar.

Preis: Gutes Abschneiden im Kleinwagen-Vergleich

Im Kleinwagen-Vergleich kommt der Peugeot 208 in Sachen Preis sehr gut weg, denn mit 11.600 Euro für den 3-Türer liegt er knapp unter der großen Konkurrenz Corsa und Fiesta. Den VW Polo dagegen schlägt er deutlich, denn dieser kostet knapp 12.500 Euro. Mit der Einführung des Peugeot 208 ist man also voll konkurrenzfähig. Wir meinen: Der schicke Löwe mit Top-Preis und ordentlicher Ausstattung ist eine echte Alternative.

Motoren: Sparsamer Kleinwagen

Doch nicht nur Preis und Ausstattung überzeugen, sondern eben auch die Motoren. Hier hat man die Qual der Wahl, denn zum Verkaufsstart sind fünf Benziner sowie fünf Diesel-Motoren verfügbar. Die Leistung liegt dabei zwischen 50 kW (68 PS) und 115 kW (156 PS). Der umweltfreundlichste Motor mit dem kleinsten Verbrauch und den geringsten CO2 Emissionen ist der 1.4 l e-HDi FAP EGS5 mit Start-Stopp-Automatik. Der Peugeot 208 mit diesem Motor kommt auf 3,4 Liter auf 100 Kilometern und 87 g/km CO2 Emissionen.

Maße: Kofferraum, Länge, Breite und Höhe

So die lobenden Worte haben allerdings noch kein Ende, denn auch das Kofferraumvolumen kann sich sehen lassen, denn im Vergleich zum Vorgänger-Modell (Peugeot 207) wächst der Platz im Kofferraum. Der neue Peugeot 208 weist somit ein Kofferraumvolumen von 285 bis 1.076 Litern auf. Zwar gibt es mehr Platz im 208 von Peugeot, doch der Kleinwagen schrumpfte in der Breite und Höhe. Nun gibt der kleine Peugeot auf 3,96 m Länge, 2,00 m Breite und 1,46 m Höhe.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.