Home » Neue Modelle, Vans & Minivans

Offensive bei den Vans / Minivans: Skoda, BMW, Ford, Mini & Fiat mit neuen Vans

18 Januar 2012 Ein Kommentar Fabian Thomas

Die Van-Segmente in Deutschland gehören zu den beliebtesten und entwicklungsstärksten Segmenten im Jahr 2011. Deswegen ist klar, dass die Hersteller weiter auf das Pferd „Van“ setzen. Skoda, BMW, Ford, Mini und Fiat planen neue Vans für die kommenden Jahre, doch auch VW plant ein neues Modell. Im Jahr 2014 soll die neue Generation Touran auf den Markt kommen. Bei der großen Konkurrenz für VW ist man sich erst bei Fiat und Ford sicher, wie die Modelle heißen sollen und wann sie erscheinen.

Die Studie zum neuen Ford B-Max

Die Studie zum neuen Ford B-Max

Ford und Fiat mit Vans im Jahr 2012

Bei Fiat soll der neue Van den Namen L0 tragen und der Nachfolger des Idea werden. So wie es aussieht, wird der Fiat L0 eine Länge von 4,10 m und Platz für bis zu sieben Personen aufweisen. Vorgestellt wird der neue Fiat Van, der auf einer verlängerten Punto-Plattform steht, auf dem Genfer Autosalon im März 2012. Im Spätersommer des gleichen Jahres wird er schließlich eingeführt. Auch bei Ford ist es dieses Jahr so weit, der B-Max wird als Konkurrenz für den Opel Meriva eingeführt und misst 4,30 m Länge. Auch der Ford Van wird in Genf präsentiert. Genauere Informationen gibt es allerdings noch nicht.

BMW, Skoda und Mini: Start noch offen

Wann es bei BMW sowie Mini und Skoda losgeht, weiß man noch nicht. Fakt ist aber, dass man bei BMW den Van auf der Basis des 1er plant und er auf dem Pariser Autosalon 2012 vorgestellt werden soll. Der BMW Van soll 4,20 m lang sein und aus dem Hause Mini soll das Gegenstück erscheinen. Der Familien-Mini soll allerdings erst im Jahr 2014 auf den deutschen Straßen rollen. Bezüglich des BMW Vans erfuhr man, dass er mit Frontantrieb sowie Quermotor ausgestattet werden soll. Wie schon erwähnt, plant man auch bei Skoda einen neuen Van. Hier ist unklar, ob man einen Nachfolger für den Roomster bringt und das aktuelle Modell weiterlaufen lässt oder einfach eine neue Generation auf den Markt drückt.

Auch bei VW und Renault gibt etwas Neues

Zwar soll im Jahr 2014 der neue VW Touran kommen, doch das ist scheinbar nicht genug, denn bei Volkswagen denkt man über einen Polo Van sowie über den Bulli nach. Ob die Modelle tatsächlich erscheinen, ist allerdings noch unklar. Bei Renault ist man sich dagegen sicherer, denn hier kommt ein Facelift für den Scénic. Große Änderungen gibt es nicht, doch neue Frontschürze und überarbeitete Motoren sollen den Renault Scénic und den größeren 7 Sitzer Grand Scénic auffrischen.

 

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Rainer sagte:

    Da kommt ja einiges auf uns zu..bin sehr gespannt.
    Auch was den „Kampf“ B-Max gegen Opel Meriva angeht. Ich denke die beiden sind grundsätzlich gleich auf. Mit dem Türendesign hat der Opel aber ganz klar die Nase vorn – gefällt nicht jedem, setzt sich aber von der Masse ab und kann manchmal auch einfach praktisch sein.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.