Home » Kleinstwagen, Kleinwagen, Neue Modelle

Skoda Citigo: Premiere auf dem Genfer Autosalon 2012

30 Januar 2012 Ein Kommentar Fabian Thomas

Der neue Skoda Citigo feiert als Fünftürer Premiere auf dem Genfer Autosalon 2012, ab Mitte Mai findet sowohl für die drei- als auch die fünftürige Variante des Stadtautos Marktstart statt. Auf den Markt kommt der Citigo von Skoda als kleiner Bruder des up! von Volkswagen. Ähnlich wie der up! ist der Skoda Citigo schon vor dem offiziellen Verkaufsstart sehr erfolgreich. Zum einen gab es fünf Sterne im NCAP Crashtest und außerdem die Auszeichnung „Auto des Jahres 2012“ in der Kategorie Stadtwagen.

Der neue Skoda Citigo kommt 2012

Der neue Skod Citigo kommt im Mai 2012

Citigo soll Absatz ankurbeln

Natürlich soll der Skoda Citigo ein Bestseller werden und einen großen Anteil am Erfolg von Skoda haben. Bis 2018 will man weltweiten Verkauf auf 1,5 Millionen Fahrzeuge ausbauen, natürlich soll der Citigo hier eine große Rolle spielen. Wie beim VW up! auch stehen zwei Dreizylinder-Benziner zur Auswahl, die Leistung liegt bei 44 kW (60 PS) und 55 kW (75 PS). Nun ja, im Vergleich zum „großen“ VW up! gibt es nicht besonders viele Unterschiede, die Maße und das Kofferraumvolumen sind nahezu identisch. Auch der Verbrauch ist ähnlich, denn hier kommt der Skoda Citigo mit dem gleichen Benziner und Greentec Technologie auf 4,1 Liter auf 100 Kilometern. Dazu passend liegen die CO2 Emissionen bei 96 g/km.

Ausstattung des Skoda Citigo

Der neue Skoda Citigo wird in zwei oder drei Ausstattungsversionen verfügbar sein, darunter die Standardausstattung und ergänzend die Varianten Ambition und Elegance. Angegeben werden zunächst nur zwei, doch möglich ist noch eine weitere Ausstattung. Somit würde man mit Seat Mii und VW up! gleichziehen. Schaut man allerdings auf die tschechische Seite von Skoda, so gibt es nur zwei Ausstattungen. Zur Serienausstattung des Citigo gehören unter anderem:

  • vier Airbags
  • Antiblockiersystem ABS
  • ISOFIX-Befestigungen für Kindersitze.
  • Seitenairbags
  • elektronische Stabilitätsprogramm ESP

Allerdings lässt sich die Ausstattung auch mit einigen weiteren Elementen erweitern. Darunter City Safe Drive (beim VW up! City Notbremsfunktion), Bordcomputer, eine Klimaanlage oder die Einparkhilfe hinten. Im Übrigen rollt der Skoda Citigo in Tschechien schon auf der Straße, dort fand er direkt in den ersten zwei Monaten 1.400 Käufer. Ob er in Deutschland ebenfalls so erfolgreich wird, bleibt abzuwarten.

Preis des Skoda Citigo

Unsere Recherchen haben ergeben, dass der Skoda Citigo in Tschechien zu einem Preis von ab 7.149,62 Euro zu haben ist. Dort kauf man ihn für 194 900 Kč, das sind umgerechnet, wie bereits angegeben, rund 7.150 Euro. Mit diesem Preis wäre der Skoda Citigo natürlich deutlich günstiger als der VW up!, man darf gespannt sein, zu welchem Preis er in Deutschland erscheint. Ursprünglich sollte der Startpreis bei ca. 8.990 Euro liegen. Dank Neuwagen Rabatt gibt es den neuen Skoda bei MeinAuto.de natürlich noch günstiger.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Karstinator sagte:

    Ein toller Flitzer. Besser Ausstattung und günstigerer Preis als der up. Er wird viele Kunden finden.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.