Home » Allgemeine News der Autobranche, Neue Modelle

Die Autosaison 2009/2010 (2): BMW

30 Dezember 2009 Keine Kommentare Horst Kampmann

Bei BMW schaut 2010 die gesamte Automobilwelt auf das neue 5er Modell. Der Verkaufsstart ist am 20.3. 2010. Zur Auswahl stehen den Kunden dann zunächst die Modellversionen 550i, 535i, 528i, 523i und die Diesel 525d und 530d. Die offizielle Vorstellung des Fahrzeugs findet auf dem Genfer Autosalon statt. Durch die Einführung der neuen 5er Generation können Schnäppchenjäger beim aktuellen Modell noch einmal kräftig sparen. MeinAuto.de bietet auf 5er BMW Lagerfahrzeuge derzeit bis zu 23,7%.

5er Touring

Die Kombiversion des 5er ist ebenfalls noch im kommenden Jahr zu erwarten. Genaue Details über das Fahrzeug sind jedoch noch nicht bekannt. Vermutlich nächsten Herbst auf dem Pariser Autosalon wird das Serienmodell erstmals zu sehen sein.

5er GT

Schon seit ein paar Monaten steht der 5er Gran Turismo bei den Händlern zum Verkauf. Das 4,99 Meter lange Fahrzeug ist ein bisschen von Allem: Er bietet ein Platzangebot wie ein Kombi (bis 1700 Liter Kofferraumvolumen), hat den Komfort  einer Oberklasselimousine und von der Fahrzeughöhe  ist der 5er GT auch ein bisschen SUV. Derzeit gibt es den Gran Turismo in zwei Benzinervarianten und einem Dieselmodell mit jeweils acht Zylindern. Listenpreise starten bei 55.700 Euro.

X1

Die X-Modellreihe bei BMW bekam Ende Oktober 2009 Nachwuchs in Form des BMW X1. Der kleine SUV ist nochmal 11 Zentimeter kürzer als der X3 und wird neben der Allradvariante auch mit Hinterradantrieb angeboten. Das günstigste Modell, der 2.0 Liter Diesel mit 177 PS, beginnt bei 32.400 Euro.

X6 ActiveHybrid

Der X6 ActiveHybrid soll den Attributen „Nachhaltigkeit“ und „Umweltbewusstsein“ bei BMW frischen Wind verleihen. Die Two-Mode-Vollhybrid-Version des X6 kommt im Frühling 2010 auf den Markt. Neben dem 407 PS starken Benzinmotor sorgen zwei Elektromotoren für sparsames Fahren und einen gesenkten Spritverbrauch von 9,9 Litern auf 100 Kilometer. Allerdings kostet die Hybrid-Version im Vergleich zum Standard X6 auch nahezu 30.000 Euro mehr (102.900 Euro). Bei 20.000 Km Jahreslaufleistung würde es mehr als 30 Jahre dauern, bis sich die Mehrkosten amortisiert hätten.

Quelle: Auto-Motor-Sport

Quelle: Auto-Motor-Sport

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.