Home » Kompaktwagen, Neue Modelle

Mercedes A-Klasse: Konkurrenz für Audi A3 und BMW 1er

8 März 2012 3 Kommentare Fabian Thomas

Es ist ja nicht so, dass es nur außerhalb der Premium-Hersteller zur Sache geht. So bringt Audi auf dem Genfer Autosalon die neue A-Klasse, und somit die Konkurrenz für den ebenfalls präsentieren Audi A3 2012 sowie den kürzlich eingeführten BMW 1er. Wie die neue Mercedes A-Klasse aussieht zeigen wir mit Bildern und was sie kann, beweisen die Fakten rund um den Kompaktwagen. Auf den Markt kommt die neue Mercedes A-Klasse im Übrigen im September 2012, also nur kurze Zeit nach dem A3 von Audi.

Die neue Mercedes A-Klasse

Die neue Mercedes A-Klasse: Verkaufsstart im Juni 2012

Vorsprung für Audi A3 und BMW 1er

Im Premium-Segment bildet die A-Klasse von Mercedes den Abschluss, denn im Sommer 2012 kommt der Audi A3 und schon seit Ende 2011/Anfang 2012 ist der 1er BMW auf dem Markt. Kommen wir zu den Fakten, der BMW 1er wird 4,29 m lang, 1,78 m breit und 1,43 m hoch sein, dabei weist er ein Kofferraumvolumen von 350 Litern auf. Auch bei den Motoren hat die A-Klasse einiges zu bieten, denn zur Auswahl stehen drei Benziner und drei Diesel-Versionen. Die Leistung liegt hier bei 90 kW (122 PS), 115 kW (156 PS)  und 155 kW (211 PS) für die Benziner und 80 kW (109 PS), 100 kW (136 PS) und 125 kW (170 PS) bei den Diesel-Motoren. Alle Motoren gibt es serienmäßig mit Start-Stopp-System und optional Sechsgang-Schaltung oder das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Zum Marktstart im September und dem Verkaufsstart im Juni 2012 wird es vier Ausstattungslinien geben, das sind Basis, Urban, Style und AMG Sport. Dabei gehören zur Grundausstattung unter anderem der Müdigkeitswarner und die Berganfahrhilfe. Optional ist zum Beispiel das Insassenschutzsystem Pre-Safe bestellbar.

Als Modellerweiterung sind die AMG-Version mit 320 PS, eine Cabrio-Version sowie ein SUV und ein viertüriges Coupé (CLC) in Planung. So zu guter Letzt beantworten wir die Frage des Preises, der Startpreis wird wohl bei ca. 24.000 Euro liegen.

Als weitere Konkurrenten gelten übrigens der Golf 7 von VW, der Hyundai i30, der Honda Civic oder der ebenfalls vorgestellte cee’d von Kia.

[nggallery id=168]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

3 Kommentare »

  • Sven sagte:

    Also optisch kann der Mercedes auf jefen Fall mithalten. Sieht echt sportlich aus…

  • Reinhard sagte:

    Klartext Mercedes hat sich bewegt und ein sehr Intresantes Fahrzeug vorgestellt !der Muff und Staub ist mit der Neuen A Klasse beseitigt ! aber warum in Teufelsnamen wird die Karosse nicht verzinkt !so wie bei VW alle Fahrzeuge !sitzen da nur noch Kaufleute in der Vorstandsetage und wollen die das das Mercedes als Rostlaube belächelt wird und der Kunde für Dumm verkauft wird ! ???

  • samduncan sagte:

    Ich finde die neue A-Klasse super. :-) Sieht sehr gelungen aus – und endlich kein Sandwichboden mehr. Wenn der auch nicht schlecht war. Aber die bisherige A-Klasse war mir doch zu viel Van.
    Bin gespannt, was dann der A-Klasse AMG effektiv leistet.
    (Der zweite Satz im Artikel oben scheint mir nicht ganz klar – Audi bringt nicht die A-Klasse. ;-) )

    Herzliche Grüße
    -samduncan

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.