Home » Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompaktwagen, Mittelklasse, Neue Modelle, SUV & Geländewagen

Pariser Autosalon 2012: Vom Audi A3 bis zum VW Golf 7

20 März 2012 2 Kommentare Fabian Thomas

Den Genfer Autosalon haben wir gerade hinter uns gebracht, schon steuern wir auf zwei weitere Messen zu, darunter die IAA 2012 und selbstverständlich auch der Pariser Autosalon. Rund um die Internationale Automobilausstellung gibt es kaum Informationen, dafür ist klar, welche Modelle in Paris Premiere feiern werden. Darunter befinden sich zum Beispiel der Audi A3 Sportback, der neue VW Golf 7 woei Modelle von BMW, Mazda, Opel, Renault und Skoda. Besonders heiß ist wohl auch das Facelift für den Audi Q5.

Mazda TAKERI - Der Ausblick auf den Mazda 6

Mazda TAKERI - Der Ausblick auf den Mazda 6

Audi A3 Sportback, Q5 Facelift & VW Golf 7: Volkswagen dreht auf

Als hätte es in den vergangenen Wochen und Monaten nicht schon genug neue Modelle von Volkswagen geben, in Paris geht das ganze Spiel weiter. So kommen zum Beispiel der neue Audi A3 2012 als Sportback-Variante sowie ein Facelift für den Q5 und der VW Golf 7. Abgesehen vom Audi Q5 Facelift haben wir alle Modelle schon behandelt, deswegen soll es nun um das aufgefrischte SUV gehen. Neben optischen Änderungen an der Front sowie den Scheinwerfern und den Kanten werden auch die Motoren optimiert. Hier soll vor allem der Verbrauch gesenkt werden und die Leistung steigen, so kommen Motoren aus A4 und A6 zum Einsatz.

In Sachen Ausstattung soll sich ein Infotainment- und Bediensystem im Q5 einfinden, dieses wird aller Voraussicht nach aus dem Kompaktwagen A3 übernommen. Der Start für den Audi Q5 soll bereits im September 2012 sein.

Weitere Informationen zum Audi A3 2012 sowie dem Golf 7 von VW:

Kompatk- und Mittelklasse: Skoda Octavia Fließheck & Mazda 6

Zwei wichtige Modelle sind auch der Skoda Octavia als Fließheck sowie die neue Generation Mazda 6. Über den Mazda 6 inklusive der Studie „TAKERI“ haben wir schon einiges berichtet. Doch nun wollen wir ein paar Worte über den Octavia von Skoda verlieren. Das Fließheck des Skoda Octavia soll dynamischere und coupéhafte Formen annehmen und dabei nicht in Sachen Platzangebot verlieren. Die neue Generation Skoda Octavia baut auf dem Golf auf und präsentiert sich deutlich sportlicher als noch der Vorgänger. Auf den Markt kommen soll der neue Ocatvia allerdings erst im Jahr 2013 – logisch sonst würde man dem Golf 7 in die Parade fahren. Der Octavia ist auf dem gleichen Preisniveau zu erwarten wie der Vorgänger und soll allen voran die asiatische Konkurrenz angreifen.

Weitere Informationen zum neuen Mazda 6:

Premieren von BMW, Renault und Opel

Neben VW, Audi, Skoda und Mazda finden wir auch interessante Premieren von BMW, Renault und Opel. BMW traut sich mit dem 3er sowie 1er GT mehr in Richtung Van-Segment, allerdings handelt es sich beim BMW 1er GT lediglich um eine Studie. Der 3er GT wird dagegen schon seriennah vorgestellt und eine Einführung ist in Kürze durchaus denkbar. Von Renault gibt es den neuen Clio, der etwas länger wird und mit breiterem Radstand daherkommt. Im Herbst 2012 wird hier der Startschuss fallen. Die Premiere des Opel Junior/Allegra haben wir bereits einige Male angesprochen, der Konkurrent für den VW up!, Skoda Citigo oder Seat Mii wird schon 2012 kommen und ebenfalls unter 10.000 Euro kosten. Opel greift im Kleinstwagen/Mini-Segment neu an.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

2 Kommentare »

  • Sascha sagte:

    Also den Mazda nehm ich wohl xD obwohl ich eigentlich sehr zufrieden mit meinem Polo 6R bin :)

  • Jan sagte:

    Ich bin mal gespannt, wie das Facelift des Q5 aussieht. Ich werde meinen A1 bald abgeben und habe den Q5 auch schon ins Auge gefasst. Mir persönlich gefällt der Q5 jetzt schon sehr gut, auch von der Optik. Werde mich aber überraschen lassen, was sich Audi jetzt wieder neues überlegt hat.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.