Home » Allgemeine News der Autobranche

Autoversicherung oftmals zu teuer

20 April 2012 4 Kommentare Fabian Thomas

Wer seine KFZ-Versicherung nicht einmal pro Jahr mit einem Autoversicherung Rechner vergleicht, der verschenkt unter Umständen viel Geld. Zu diesem Entschluss kam die Stiftung Warentest bei einem Vergleich von insgesamt 154 Tarifen von Autoversicherungen. Zwischen den insgesamt 74 Versicherungsgesellschaften wurden dabei Unterschiede von mehreren Hundert festgestellt. Dabei sollten Autofahrer bei einem KFZ Versicherungsrechner vor allem auch auf die Angebote der Direktversicherungen achten, welche oftmals die günstigsten Tarife anbieten. So wurden die Tarife der ADAC (Eco), AdmiralDirekt, DA Deutsche Allgemeine oder der Direct Line als besonders günstig bewertet.

Vor dem Wechsel der KFZ Versicherung vergleich.

Vor dem Wechsel der KFZ Versicherung vergleich.

Kündigung zum Jahreswechsel möglich

In den meisten Fällen kann eine Autoversicherung zum Jahresende gekündigt werden. Stichtag ist dabei jedes Jahr der 30. November. Während dieser Wechselphase bieten viele Unternehmen besonders günstige Tarife an, weshalb sich die Nutzung eines Autoversicherung Rechner hier besonders lohnt. Bei einigen Versicherungen endet das Versicherungsjahr jedoch auch zu einem anderen Zeitpunkt. Auskunft hierüber gibt die jeweilige Versicherungspolice. Der Nachteil solcher Versicherungen mit unterjährigem Versicherungsende liegt darin, dass Kunden bei einem Wechsel nicht von den günstigen Angeboten zum Jahresende profitieren können. Dennoch sollte auch hier vor dem Ende der Laufzeit immer ein KFZ Versicherungsrechner zu Rate gezogen werden. Wichtig ist, dass die Kündigung immer auf dem Schriftweg erfolgt. Um auf Nummer sicher zugehen, sollte diese per Einschreiben an die Assekuranz gesendet werden.

Wechsel auch nach Stichtag noch möglich

Auch wer den Stichtag für einen Wechsel verpasst, muss deshalb nicht zwangsläufig ein ganzes Jahr warten, bis er wechseln kann. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Autoversicherung auch innerhalb des Versicherungsjahres gewechselt werden. Dies gilt beispielsweise bei einem Fahrzeugwechsel. Hier sollte in jedem Falle mit einem Autoversicherungsrechner nach einer günstigeren Autoversicherung gesucht werden. Weiterhin besteht nach einer Erhöhung der Prämie bzw. nach einem eingereichten Schaden ein Sonderkündigungsrecht. In beiden Fällen gilt dabei eine Kündigungsfrist von vier Wochen. Auch hier sollte vorab in jedem Fall ein KFZ Versicherungsrechner für die Suche nach einer neuen Autoversicherung eingesetzt werden.

Bildnachweis: ©Thorben-Wengert / Pixelio.de

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

4 Kommentare »

  • Dennis sagte:

    Hallo Fabian,

    finde ich richtig, dass Du hier auch über die Einschätzung der Stiftung Warentest berichtest. Der Zusammenhang ist ja nahezu perfekt.

    Beim wechseln der Autoversicherung gilt in der Regel natürlich der Stichtag. Jedoch haben einige Direktversicherer ganz clevere Vertragslaufzeiten an den Autofahrer gebracht. Da überschneiden sich die jeweiligen Kündigungsfristen nämlich sehr stark mit dem eigentlichen Stichtag. Viele Versicherte, die solche Verträge abgeschlossen haben, sind dann oftmals gewaltig irritiert. Deswegen wollen auch viele Betroffene, die mit ihren Vertragsdetails nicht so glücklich sind, die Autoversicherung wechseln.

    Das mit dem verschenkten Geld und den Direktversicherern ist auch richtig. Nur leider sind gerade gewisse Direktversicherer in so manchem Autoversicherung Rechner gar nicht erst dabei. Allein deshalb sollte man jedes Jahr mehrere Kfz-Versicherungsrechner nutzen, um so möglichst viele Autoversicherungstarife berechnen zu können. Habe ich auch gerne noch einmal als ergänzenden Hinweis für Deine Leser erwähnt.

  • Fabio sagte:

    Also wer seine KFZ Versicherung nicht vergleicht der verschenkt wirklich viel Geld. Erst vor einigen Tagen mit jemanden in ICQ darüber geschrieben. Er zahlt jetzt so um die 1000 Euro Versicherung in einem Jahr, er wechselt wohl bald zu einem anderen Anbieter wo er fast 50 !! Prozent sparen kann.

  • Phil sagte:

    @Dennis: Ist tatsächlich ein Unding, dass eine ganze Reihe von günstigen Kfz-Tarifen bei den Versicherungsrechnern gar nicht angezeigt werden. Denn auch diese Portale verdienen an den Provisionen nach Abschluss, die bei den klass. Versicherern höher sind als bei Direktversicherern. Übrigens gibts ne Studie eines Kfz-Versicherers zum Thema Deutschland zahlt zu viel an Kfz-Prämien unter http://blog.directline.de/marktstudie-2011/

  • fmk1983 sagte:

    Man muss wirklich höllisch aufpassen und wenn man die Muße hat jeden Herbst vergleichen wo man am günstigsten wegkommt. Im Zweifel spart man sich so den nächsten Urlaub zusammen ;)

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.