Home » Automessen, Limousine, Neue Modelle

Skoda Rapid: Kompaktlimousine kommt noch 2012

24 April 2012 Keine Kommentare Fabian Thomas

Wir haben schon einige Male über den Skoda Rapid berichtet, nun wurde die Kompaktlimousine auf der Auto China 2012 in Beijing vorgestellt. Es ist die bereits zweite Vorstellung nach der ersten Veröffentlichung auf der IAA 2011 in Frankfurt. Die Kompaktlimousine wird sich zwischen den Modellen Fabia und Octavia einordnen, ohne den beiden Fahrzeugen Kunden wegzunehmen. Das neue Skoda Modell Rapid wird noch im Jahr 2012 auf den Markt kommen und vor allem gegen die Konkurrenz aus Asien kämpfen.

Der neue MissionL wird zum Skoda Rapid

Die Studie MissionL als Ausblick auf den Skoda Rapid

Skoda Rapid auch in China

Kurz nach der Einführung in Europa, also auch in Deutschland, kommt eine Variante auch nach China. Der neue Rapid von Skoda gehört zur Wachstumsstrategie 2018. Das bedeutet, dass Skoda alle sechs Monate in den nächsten Jahren mindestens ein Modell auf den Markt bringen möchte. Die letzte Neuheit war der Kleinstwagen Citigo als kleiner Bruder für den VW up!. Auf der Auto China 2012 wurde im Übrigen nicht die Serienversion des Rapid gezeigt, sondern die seriennahe Studie MissionL.

Nur was darf man vom Skoda Rapid erwarten? Das beantwortet man bei der tschechischen Tochter von VW wie folgt: „Dieses Auto gibt ein klares Statement ab: präzise und emotional. Mit viel Platz für Fahrer, Passagiere und Gepäck. Ein ideales Fahrzeug für Familien. Einfach simply clever.“

Weitere Informationen rund um die neue Kompaktlimousine Rapid von Skoda gibt es selbstverständlich hier in unserem Neuwagen Magazin.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.