Home » Kompaktwagen, Neue Modelle

Kia cee’d: Preise starten bei 13.990 Euro

27 April 2012 Keine Kommentare Fabian Thomas

Der neue Kia cee’d gehört zu den interessantesten Neuheiten in der Kompaktklasse. Aus diesem Grund haben wir den Kompakten schon diverse Male vorgestellt. Ein wichtiges Kaufargument für den Kia cee’d legt man nun auf den Tisch, und zwar den Preis. Genau mit diesem Preis schlägt der Kia cee’d einige seiner Konkurrenten, vor allem natürlich den Golf. Allerdings nimmt er auch dem Hyundai i30 einiges ab, denn der Kia Kompaktwagen startet zu Preisen von 13.990 Euro. Neben dem Preis gibt man auch erste Details zur Ausstattung bekannt. Die Kombi-Version Kia cee’d SW kommt leider erst im September.

Der neue Kia cee'd

Der neue Kia cee'd: Preise stehen fest

Kia cee’d wird günstiger als der Vorgänger

Das erlebt man nicht oft und eigentlich erlebt man genau das Gegenteil, denn am Beispiel des Audi A3 2012 wird klar, meist werden die Modelle von Generation zu Generation teurer. So nicht bei Kia, denn im Vergleich zur günstigsten Vorgängerversion sinkt der Preis um 440 Euro. Der Startpreis liegt wie erwähnt bei 13.990 Euro. Kommen wir aber jetzt zu den Ausstattungsdetails. Der Kia cee’d wird in den vier Ausstattungslinien Attract, Edition 7, Vision und Spirit verfügbar sein und umfasst serienmäßig unter anderem Folgendes:

  • Audiosystem mit sechs Lautsprechern
  • Multifunktionslenkrad
  • Zentralverriegelung
  • elektrisch einstellbare Außenspiegel
  • elektrische Fensterheber vorn
  • Bordcomputer
  • Tagfahrlicht
  • sechs Airbags
  • elektronische Stabilitätskontrolle
  • Traktionskontrolle
  • Berganfahrhilfe
  • Gegenlenkunterstützung
  • aktives Bremslicht
Optional gibt es natürlich weitere sehr interessante Ausstattungselemente, die man sich nicht entgehen lassen sollte. So gibt es gegen Aufpreis beispielsweise folgende Ausstattung:
  • Zwei-Zonen-Klimaautomatik
  • elektrisch einstellbarer Fahrersitz
  • Kartennavigation mit Rückfahrkamera
  • Xenon-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht
  • Smart-Key und Startknopf
  • Spurhalteassistent
  • Intelligentes Parksystem
  • variable Servolenkung
  • Reifendruckkontrollsystem
  • Supervision-Instrumente
  • Panoramadach

Darüber hinaus gewährt Kia hier das erste Mal die 7-Jahre-Neuwagen-Garantie. Und jetzt geht es zu den Motoren. Es wird zum Verkaufsstart vier Motoren geben, darunter beispielsweise der Top-Motor  1.6 Liter Benziner mit 135 PS. Dem gegenüber steht der sparsame 1.6 Liter Diesel in der EcoDynamics-Version mit einem Verbrauch von 3,7 Litern auf 100 Kilometern und 97 g/km CO2 Emissionen.

Des Weiteren ist der Platz im Innenraum wichtig, und auch hier legt der Kiaa cee’d zu. Der Preis sinkt, das Platzangebot steigt und so zeigt sich der Kia cee’d mit einem Volumen im Kofferraum von 380 bis 1318 Litern.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.