Home » Mittelklasse, Neue Modelle

Chevrolet Malibu: Preise starten bei ca. 30.000 Euro

27 April 2012 Ein Kommentar Fabian Thomas

Mit dem Chevrolet Malibu stößt ein weiteres Modell in die Mittelklasse. Das Modell teilt sich in Kürze die Basis mit dem aktuellen Opel Insignia und nun wurden die ersten Preise bekannt. Ab ca. 30.000 Euro ist der Chevrolet Malibu noch im Jahr 2012 zu haben. Er gehört zusammen mit dem Cruze SW zu den Chevrolet Neuheiten für dieses Jahr. Premiere feierte das Mittelklasse-Modell im Übrigen auf dem Genfer Autolsalon Anfang März 2012. Nun zeigen wir, was man von dem Malibu erwarten kann.

Der neue Chevrolet Malibu mit der Premiere auf der IAA 2011

Der neue Chevrolet Malibu kommt 2012

Chevrolet Malibu mit umfangreicher Ausstattung

In der Mittelklasse nähert man sich bereits dem gesteigerten Preissegment, doch gleichzeitig kann man auch eine umfangreichere Ausstattung erwarten. So bekommt man den Chevrolet Malibu ab ca. 30.000 Euro und serienmäßig mit unter anderem folgenden Elementen:

  • Ledersitze
  • Navigationssystem
  • Xenon-Scheinwerfer

In Sachen Motoren wird es dagegen nicht viel Auswahl geben, denn mit einem Benziner und einer Diesel-Version ist die Motorenpalette sehr übersichtlich. Man hat die Wahl zwischen einem 123 kW (167 PS) starken 2.4 Liter Benziner und dem 2.0 Liter Diesel mit 118 kW (160 PS). Über den Verbrauch und die CO2 Emissionen ist leider noch nichts bekannt. Dafür weiß man schon, dass man wie gewohnt zwischen Sechsgang-Schalt- und Automatikgetriebe wählen kann. Zu den besonderen Merkmalen des Malibu von Chevrolet zählt im Übrigen folgende Ausstattung:

  • Lenkradfernbedienung
  • klare und übersichtliche Instrumententafel
  • elektrisch verstellbare Sitze
  • „Keyless Entry“-Funktion mit Starterknopf zum Anlassen und Abstellen (PEPS)
  • elektrische Feststellbremse
  • Parkassistentsensoren im hinteren Stoßfänger

Schon lange vor der Markteinführung schaffte der Chevrolet Malibu aus der Mittelklasse fünf Sterne im NCAP Crashtest. Er schafft 94 Prozent im Insassenschutz, 83 Prozent beim Kinderschutz, 57 Prozent beim Fußgängerschutz und 71 Prozent bei der Sicherheitsunterstützung.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Roman sagte:

    Ein schönes Auto mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, und damit eine interessante Alternative zu den deutschen Premium-Herstellern.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.