Home » Sonstiges aus der Autowelt

Der „Erlkönig“ und andere Verkleidungskünstler

4 Mai 2012 Ein Kommentar Andrea Reinsch

„Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? …“ Doch was hat eigentlich Goethe mit den Automobil- und Motorjournalisten unserer Tage zu tun? Die Autos von morgen, ihre Leistung und der damit verbundene Fahrspaß, üben auf die meisten mobil-technisch interessierten Menschen eine geradezu magische Anziehungskraft aus.

Der neue Opel Astra

Der neue Opel Astra

Der Erlkönig auf unseren Straßen

Hier wecken Verkleidungskünstler namens „Erlkönig“ das Jagdfieber motorbegeisterter Autofreaks auf ganz besondere Art und Weise, wie z. B. der vorgestellte Opal Astra. Jeder Ausritt auf der Rennpiste ist ein neues Abenteuer für den „Jäger“, aber natürlich auch für den Prototyp des neuen Wagens. Was verbirgt sich eigentlich hinter der irreführenden Fantasie-Schale der bis zur Unkenntlichkeit verkleideten Testwagen, von denen einige Exemplare eher an einen Panzer oder ein Ungetüm aus einer weit entfernten Galaxie erinnern?

Was steckt hinter der bunt gemixten Fassade?

Diese Frage stellt sich so manchem Beobachter auf dem Berlinhipsterfestival2012 allerdings auch, die so manchen Erlkönig in Berlin beobachten können. Und man könnte meinen, einige besonders groteske Hipster Exemplare hätten den Erlkönig-Designern in puncto Outfit Modell gestanden. Auch hier gilt – je älter und schräger, umso eindrucksvoller. Aber man soll sich ja bekanntlich von der Optik nicht ablenken lassen, denn die Technologie unter der monströsen Schale hat es, zumindest beim Auto, in der Regel in sich. Ganz gleich ob Audi, VW, BMW, Mercedes oder Ferrari – alle Autobauer bedienen sich auf den Testfahrten ihrer Newcomer dieser verhüllenden Taktik.

Augen auf

Fakt ist – wer gibt schon gern vorfristig seine größten Geheimnisse preis – besonders wenn es dabei um jahrelange, akribische Entwicklungsarbeit und viel Geld geht? Schließlich sind die besten Plätze auf dem Automobilmarkt nur vergönnt, wer seine Konkurrenz wirksam abschütteln kann. Damit wir nun auch in diesem Jahr wieder begeisternde High-Tec Überraschungen erleben können, müssen wir noch eine Weile mit flanierenden Erlkönigen auf der Piste und heimlich geschossenen Fotos vorlieb nehmen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • frauke sagte:

    Vorfreude ist die schönste Freude, oder? Es hat doch auch einen gewissen Reiz, einen Erlkönig mal selber zu entdecken oder sich an entsprechenden Bildern in der Presse zu erfreuen, oder?

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.