Home » Kompaktwagen, Neue Modelle

Opel: Astra Limousine kommt und Facelift für das Schrägheckmodell in Planung

6 Juni 2012 4 Kommentare Fabian Thomas

Schon im Juni 2012 feiert die neue Limousine des Astra Verkaufsstart, das Facelift zur Schrägheck-Version kommt allerdings erst im August auf den Markt. Kurz darauf plant man mit neuen Motoren für den Kompaktwagen. Mit den Änderungen am Design, der Modellerweiterung und den neuen Motoren will man der Konkurrenz die Stirn bieten. Der Opel Astra schwächelt von Monat zu Monat und die Konkurrenz führt weiter neue Modelle ein. In der Kompaktklasse sind da vor allem der 1er BMW, der neue Audi A3, die Mercedes A-Klasse, der Hyundai i30 sowie der Honda Civic zu nennen. Das wohl größte Problem kommt erst Ende 2012 mit dem neuen Golf 7.

Der neue Opel Astra als Limousine Seite

Der neue Opel Astra als Limousine startet im Juni 2012

Facelift für das Astra Schrägheckmodell

Wie bereits erwähnt, kommt die Modellerweiterung mit der Astra Limousine bereits in diesem Monat, auf das Facelift des Schräckheckmodells muss man allerdings bis August 2012 warten. Auch der Opel Astra als Schrägheck übernimmt die eingeführten Änderungen, die ab sofort die Stufenheck-Version auszeichnen werden. Es gibt einen neuen Stoßfänger und die Chromleiste rückt in die Mitte des Kühlergrills. Darüber hinaus wird der Opel Astra in allen Modellen auch wesentlich flacher und liegt damit auf einer Höhe mit dem sportlichen Coupé GTC.

Opel Astra Limousine: Neues Modell für die Kompaktklasse

Blickt man auf die Opel Astra Limousine, sieht man die Ähnlichkeit mit dem Mittelklasse-Modell Insignia. Somit ist klar, die Opel Astra Limousine soll sich die Kunden schnappen, denen der Insignia zu groß ist. Der Kompaktwagen ist mit 4,65 m Länge insgesamt 18 cm kürzer als der Insignia, dabei misst er allerdings auch 5 cm weniger als der Sports Tourer sowie 23 cm mehr als die Schrägheck-Version. Aufgrund der gewachsenen Länge vergrößert sich das Kofferraumvolumen. Im Vergleich zum Schrägheckmodell gibt es 90 Liter mehr und somit fasst die Astra Limousine 460 Liter. Klappt man die Rücksitze um, vergrößert sich das Kofferraumvolumen auf 1010 Liter.

In Sachen Motoren gibt es vier Benziner und drei Diesel-Motoren, und zwar mit einer Leistung von 74 kW (100 PS) bis 132 kW (180 PS) bei den Benzinern und 70 kW (95 PS) bis 96 kW (130 PS) bei den Diesel-Versionen. Als besonders effizient zeigt sich der Opel Astra mit dem 1.7 CDTI ecoFLEX-Motor. Hier verbraucht die Limousine lediglich 3,7 Liter auf 100 Kilometern und kommt auf 99 g/km CO2 Emissionen.

Zu den Preisen sowie der Ausstattung kann man leider noch nichts sagen, doch wir rechnen in den nächsten Tagen mit dem Verkaufsstart. Wer die Astra Limousine von Opel das erste Mal live sehen will, muss sich bis zum Moskauer Auto Salon 2012 im September gedulden.

[nggallery id=183]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

4 Kommentare »

  • Samir sagte:

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich den neuen Astra optisch gelungen finde. Hat an Wertigkeit gewonnen und gegenüber anderen Marken aufgeholt. Schade, dass es noch keine Interieur-Photos gibt. Da wäre ich jetzt neugierig drauf…

  • Easy sagte:

    Bleibt wohl abzuwarten, ob diese Maßnahmen alleine reichen um der Konkurrenz das Wasser abzugraben. Ich bin da durchaus skeptisch

  • Ludmi sagte:

    Ich finde die neuerung sehr gut, tolles Design, schicke Kurven. Bin seit Jahren überzeugter Astra-fahrer. Tolles Auto!

  • Mark sagte:

    Der neue Astra ist sehr gelungen und hat ein ansprechendes Design finde ich.Aber das muss er auch haben, wenn Opel mit den Modellen der Konkurrenten mithalten will.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.