Home » Auto Trends, Statistiken

ADAC: Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit sind die Top-Kriterien beim Autokauf

27 Juli 2012 Ein Kommentar Fabian Thomas

Der ADAC veröffentlichte vor wenigen Tagen seinen Pkw-Monitor 2012, dabei kam es unter 4.300 Befragten zu einem eindeutigen Ergebnis. Beim Autokauf sind vor allem die Kriterien Qualität/Zuverlässigkeit und Sicherheit wichtig. Motorisierung ist im Vergleich dazu unwichtig. Nun könnte man denken, dass für viele der Preis das wichtigste Kriterium ist, das ist laut des ADAC nicht so. Der Preis liegt nur auf Platz 9 der Rangliste und kommt auf nur 39,2 Prozent.

Preis, Marke und Motor nicht so wichtig wie Qualität und Sicherheit

Eigentlich ist es eine riesen Überraschung, die der ADAC bekannt gegeben hat. Denn beim Autokauf sind Kriterien wie Preis, Marke und Motor bei Weitem nicht so wichtig wie Qualität und Sicherheit. Sogar das Platzangebot sowie das Design sind wichtiger. Den Preis finden wir auf Platz 9, die Marke auf Rang 5 und den Motor nur auf Position 21. Allerdings gehört mittlerweile der Verbrauch zu den wichtigsten Kriterien, wobei dieser Punkt eng mit den aktuellen Spritpreisen verbunden ist. So könnte der Faktor Preis doch höher einzuschätzen sein als auf den ersten Blick vermutet.

Noch interessanter ist, dass das Kriterium Umweltfreundlichkeit in den letzten Monaten massiv an Wichtigkeit verlor. So beeinflusste der Umweltfaktor im Jahr 2010 insgesamt 23,7 Prozent der Autokäufer, im aktuellen Pkw-Monitor 2012 sind es nur noch 20,2 Prozent und Platz 24. Elektromobilität spielt im Übrigen so gut wie keine Rolle, nur 1,4 Prozent der Befragten gaben einen Elektromotor als Kaufgrund an.

Die aktuelle Grafik zum Pkw-Monitor 2012 zeigt die Kriterien beim Autokauf:

ADAC Gruende fuer den Autokauf

ADAC: Top-Gründe für den Autokauf

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Ktfaith sagte:

    Ich habe mir vor kurzem einen Neuwagen gekauft, einen Honda Jazz. Und warum der Preis soweit unten im Ranking liegt, wird bei mir einfach offensichtlich.

    Meinen alten Wagen, einen 13 Jahre alten BMW, habe ich zuvor verkauft.

    Was sind meine Entscheidungsfaktoren beim Kauf des ! Neu- ! Wagens gewesen?

    – Zuverlässigkeit .. endlich keine unplanmäßigen und teuren Reparaturen mehr
    – Platz .. endlich mehr Platz für Mitfahrer etc.
    – Benzin .. endlich weniger Verbrauch (6,5 l vs. 9l)

    Preis .. hätte ich meinen BMW behalten, hätte ich erst einmal 10.000 Euro Wertdifferenz (Anschaffungskosten Jazz minus Verkaufspreis BMW) gespart. Da ist es logisch, dass der Preis beim Kauf keine direkt zu nennende Rolle spielt, aber indirekt natürlich schon der wichtigste Faktor ist.

    Ich kauf(t)e mir mein Auto nicht wegen des Preises, sondern wegen anderer Faktoren, die aber indirekt die Gesamtkosten beeinflussen (niedrigere Reparatur-Höhen, weniger Reparaturen, höherer Wiederverkaufswert, geringere Steuer, niedrigere Versicherungsbeiträge, geringere Benzinkosten).

    Langfristig bin ich so hoffentlich billiger unterwegs als zuvor.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.