Home » Kleinstwagen, Kleinwagen, Neue Modelle

Kleinwagen im Fokus: Opel Corsa, VW Polo und viele mehr

30 April 2014 Keine Kommentare Fabian Thomas

Es gibt Fahrzeugtypen, die immer wieder in den Fokus der Szene fahren – dazu zählen vor allem SUVs. Allerdings ist das Segment der Kleinwagen wesentlich größer und bietet viele Neuheiten und Änderungen. So ist die Fahrzeugklasse geteilt – auf der einen Seite Minis und dazu die klassischen Kleinwagen. Diese kleinen Autos sind auch bei den Kunden beliebt, dazu zählen vor allem Fahranfänger. Oft wird es auch als Zweitauto für den Alltag genutzt. In den letzten Monaten hat sich wieder viel getan und wir blicken auf die einzelnen Modelle und präsentieren einen kleinen Vergleich.

Neue Generation und günstige Auslaufmodelle

Der neue Volkswagen PoloNeue Generationen stehen vor allem für den Pariser Autosalon 2014 an – dort werden zahlreiche Modelle präsentiert. Für den Kunden hat das nur Vorteile – auf der einen Seite gibt es ein brandneues Modell, das technisch aller Voraussicht nach auf dem neusten Stand sein wird und andererseits sinken die Preise der Auslaufmodelle. Das beste Beispiel dafür ist der Opel Corsa – die neue Generation startet im Herbst 2014 und wird in Paris gezeigt. Aktuell gibt es für das alte Modell einen Rabatt von über 30%. Ähnlich sieht es beim Skoda Fabia aus – das Kombi-Modell ist nicht mehr bestellbar – die Limousine ist aktuell besonders günstig. Auch diesen günstigen Kleinwagen gibt es nur noch für kurze Zeit, denn der Fabia 2014 wird ebenfalls bald präsentiert. Eine weitere Neuheit wird der Mazda 2 sein, der die bekannte und beliebte SKYACTIV-Technologie nutzen wird. Bei diesem kleinen Auto sind auch fast 30% Rabatt möglich. Der Hyundai i20, der bald neu auf den Markt kommt, ist dagegen nicht so gut rabattiert. Ein Grund zu vergleichen, denn aktuell gibt es das ein oder andere Schnäppchen im Kleinwagen-Segment.

Unverändert ist die Situation bei Seat Ibiza und Ford Fiesta – beide bekamen in den letzten Monaten und Jahren ein Facelift. Allerdings schützt das nicht vor günstigen Preisen. Denn sogar das Polo Facelift, das kürzlich vorgestellt wurde, gibt es zum attraktiven Preis. Auch der Ibiza mit all seinen attraktiven Sondermodellen ist momentan günstig zu haben. Der Vergleich lohnt sich also. Einen kleinen Vorteil haben derzeit VW Polo (mit Facelift) und Ford Fiesta (frisches Facelift seit letztem Jahr) – diese Modelle sind technisch auf dem neusten Stand, sind günstig zu haben und profitieren von ihrem Namen. Es wird also Zeit für die Konkurrenz. Einen umfassenden Vergleich von Preisen, Ausstattung und technischen Daten können Sie bei meinauto.de vornehmen (siehe Link unten).

Facelift des Bestsellers

Ein Facelift ist 2014 dem Bestseller und kleineren Modellen überlassen – so kassierte der VW Polo 2014 einige Neuerungen – sowohl technisch als auch optisch. Dazu kommen der Nissan Micra und der Suzuki Swift. Oftmals gehen diese Änderungen unter, nur beim Polo kann man sicher sein, dass es auch der Letzte mitbekommt. So startete Volkswagen eine große Kampagne zu dem beliebten Kleinwagen. Allerdings sollte man beim Autokauf vor allem darauf achten, dass es auch günstige Alternativen gibt – wie zum Beispiel die erwähnten Corsa, Mazda 2 und Hyundai i20 (alles Auslaufmodelle). Allerdings erhöht VW den Druck gegenüber der Konkurrenz, nicht nur das Facelift steht dabei für sich. Zur Einführung gibt es zudem das Sondermodell Fresh.

Möchte man kleine Autos miteinander vergleichen, so kann man viele Kriterien wählen. Wir haben uns mal den Preis vorgenommen – so ist zum Beispiel der Mitsubishi Space Star das aktuell günstigste Modell, und zwar deutlich vor dem Kia Picanto und dem Opel Corsa. Stand 30. April 2014 liegt der VW Polo nur auf Rang 18 – davor liegen zum Beispiel Mazda 2, Hyundai i20 und der Skoda Fabia. Wenn man ein Segment tiefer schaut (Mini / Kleinstwagen), dann ist das Skoda Citigo das günstige Auto. Auch hier liege viele Fahrzeuge vor dem Segmentssieger VW up!. Wir merken also, dass man allein beim Preis bei all den Modellen vergleichen sollte. Wenn man einen Kleinwagen kaufen möchte, sollte man darauf achten, was man für sein Geld bekommen könnte.

Zum Angebot

Zu den Kleinwagen

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.