Home » Kleinwagen, Kompaktwagen, Neue Modelle, SUV & Geländewagen, Vans & Minivans

VW mit Golf, Polo, Tiguan & Touran: Die Konkurrenz wächst

23 Oktober 2014 Keine Kommentare Thomas Eichenberg

Der neue VW Golf 7 hintenMit einem VW kann man selten etwas falsch machen. Man bekommt ein solides und technisch hochwertiges Auto, dazu zählen z.B. Golf, Touran, Tiguan und Polo. Allerdings melden viele Konkurrenten Monat für Monat Rekordzahlen. Dabei kommen die Probleme auch aus dem eigenen Haus. An der Spitze steht Skoda, die mit Fabia, Octavia, Yeti und Superb starke Fahrzeuge eingeführt haben. Die Qualität ist dank Volkswagen top und die Preise niedriger als bei der Mutter. Auch in Sachen Design müssen sich die Tschechen nicht verstecken. Parallel erstarkt Seat mit Leon, Alhambra und Ibiza. Auch diese Autos sind gern gesehene Alternativen für die VW Neuwagen. Neben den konzerninternen Kämpfen meldet beispielsweise Mazda einen Erfolg – 19 Prozent Zuwachs im dritten Quartal und den besten September seit 5 Jahren. Hier machen Mazda3, Mazda6 und CX-5 die Probleme für Volkswagen. Bei Kia und Hyundai sieht es nicht anders aus. Darüber hinaus meldet Opel Erfolge rund um den Corsa und Mokka – viele Vorbestellungen und gute Zulassungszahlen. Zeitweise zog man sogar an VW vorbei.

Was tun?

Neuwagen sind keine Alltagskäufe, daher geht viel über die Mischung aus Qualität und Preis. Über die Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit muss man sich in Wolfsburg nicht sorgen, hier spielt man ganz vorne mit. Bei den Preisen tendiert man häufig eher zur Premium-Klasse um Audi, BMW und Mercedes-Benz. Viele Konkurrenten sind deutlich günstiger. Um in diesen Preiskampf einzusteigen, gibt es Prämien, die man an den Kunden weitergeben kann. So unterstützt man ausgewählte Modelle und bringt andere Autobauer ins Schwitzen. Und so sieht es bei den aktuell wichtigsten Fahrzeugen von Volkswagen mit den Preisen bzw. Rabatten aus:

Anhand dieser Rabatte sieht man: Das Sparpotenzial bei VW Neuwagen ist aktuell sehr hoch. Die Preise sinken aktuell je nach Modell um einen hohen vierstelligen Betrag. So möchte man ein Zeichen an die Konkurrenz setzen und wieder zahlreiche Plätze in der KBA-Statistik gewinnen. Im September lag der Corsa beispielsweise vor dem Polo. Auch der up! bekommt durch den neuen Twingo sowie den i10 von Hyundai größere Probleme.

Wo gibt es diese Preise?

Diese Preise kann man sich aktuell beim Neuwagen-Vermittler MeinAuto.de sichern. Über unser Portal können Sie das gewünschte Modell kostenfrei konfigurieren und anschließend über einen deutschen Vertragshändler kaufen. Wir vermitteln Sie zu einem passenden Händler und ermöglichen Ihnen eine Ersparnis beim Autokauf. Natürlich stehen wir Ihnen bei diesem Kauf, einer Finanzierung oder einem Leasing mit Rat und Tat zur Seite. Und hier gibt es die angesprochenen VW Neuwagen:

Zum Angebot

Zum VW Angebot

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.