Home » Kleinstwagen, Kleinwagen, Kompaktwagen, Neue Modelle

Seat: Warum sind die Spanier so stark?

11 Juni 2015 12 Kommentare Fabian Thomas

seat alhambra 2015Laut Kraftfahrt Bundesamt (KBA) nimmt man in den ersten fünf Monaten 2015 einen Marktanteil von 2% ein, und das mit lediglich sechs Modellen – darunter der Altea, der als Neuwagen bereits nicht mehr erhältlich ist. Andere Hersteller sind auf dem deutschen Markt schwächer als die VW-Tochter, und das mit einem größeren Angebot. Peugeot, Nissan, Kia, Hyundai oder Citroen haben gegenüber Seat deutlich verloren. Das liegt beispielsweise an dem Seat Leon, der von Januar bis Mai 2015 insgesamt 16.941 neu zugelassen wurde. Ein starker Kompaktwagen mit einer großen Vielfalt, modernem und sportlichem Design sowie sparsamen Motoren und Top-Technik. Hier profitiert man von VW, die mit ihrem modularen Querbaukasten, den sparsamen und dennoch sportlichen Motoren sowie attraktiven Assistenzsystemen seit einigen Monaten punkten.

Die Stärke könnte Seat in den nächsten Monaten ausbauen, denn vor allem im beliebten Kleinwagen-Segment verliert man aktuell gegen die neuen Fahrzeuge Skoda Fabia, VW Polo (mit Facelift) sowie Opel Corsa. Ändern wird sich das bei Seat aufgrund des Facelifts für den Ibiza. Erst vor einigen Wochen stellte man das kleine Auto mit einigen Neuerungen und dem Sondermodell Connect vor. Somit könnte man die aktuell rund 2.000 Neuzulassungen pro Monat deutlich nach oben schrauben. Nicht ganz so viel Volumen hat der Seat Alhambra, der ebenfalls 2015 überarbeitet wurde. Allerdings gehört das Familienauto zu den wichtigsten Fahrzeugen des Herstellers, denn hier steckt das Geld. Vor allem mit den teureren Modellen verdienen die Autobauer häufig das Geld für die gesamte Produktpalette. Der Seat Alhambra ist vor allem im Internet ein absoluter Bestseller. Seit vielen Monaten verkauft sich der Van stark. Grund dafür sind auch die attraktiven Preise. Aktuell sinken die Listenpreise um 29,1% (Maximalrabatt für Geschäftskunden) (Stand: 04.07.2016) – so wird der Wagen zu einem echten Schnäppchen.

seat alhambra konfigurator

Eine echte Alternative

Der neue Seat Leon 2012Egal welches Fahrzeug man bei Seat betrachtet, man ist eine echte Alternative für große Konkurrenten wie Opel und Ford oder die eigenen Konzern-Marken. So sieht sich der Leon beispielsweise den Modellen Astra, Focus, Golf, i30, Mazda3, Rapid oder Octavia sowie Civic, C4 oder 308 gegenüber. Der große Vorteil der Spanier ist der Preis und die dennoch hohe Qualität. So ist es auch bei den Kleinwagen, wo der Ibiza gegen VW Polo, Skoda Fabia, Opel Corsa, Ford Fiesta, Citroen C3, Peugeot 208 oder Hyundai i20 kämpft. Der Alhambra sieht sich den Platz-Königen VW Sharan, Ford Galaxy / S-Max, Renault Espace, Peugeot 5008 oder Opel Zafira Tourer gegenüber. In der Nische betrachtet man den Seat Toledo, der sich vor allem in Spanien gut verkauft. Allerdings bietet man auch bei den Limousinen die Stirn. Sowohl Ford als auch Opel und VW haben diese Fahrzeugart im Programm. In der Klasse der Minis gibt es sogar die New Small Car Family mit VW up!, Skoda Citigo und eben dem Seat Mii. Die Konkurrenz ist hier in den letzten Jahren deutlich gewachsen, nichtsdestotrotz verteidigt Seat weiterhin einen guten Platz und gehört zu den Top 10. Preissensible Autokäufer greifen zu Seat – zumindest, wenn sie Top-Technik zu einem günstigen Preis haben möchten.

Alles in allem überzeugt Seat mittlerweile mit einem attraktiven Design, und das mit einer soliden Grundlage – hochwertige Technologie. Am Preis kann es nicht gelegen haben, das Seat lange das Sorgenkind des Volkswagen-Konzerns war. Dies hat sich grundlegend verändert. Der Marktanteil wächst und somit nehmen die Neuzulassungen zu. Diesen Weg geht man konsequent weiter. Ein weiterer Hoffnungsträger steht bereits in den Startlöchern. In den nächsten Jahren wird man endlich bei den SUVs mitmischen können. Hier ist der Name 20V20 zu lesen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

12 Kommentare »

  • Sven sagte:

    Ich finde Seat sollte man nicht klein reden. Viele schwören auf die „großen“ Fahrzeugbauer, aber finde das man auch für weniger Geld Qualitative Fahrzeuge bekommt.

  • Marco sagte:

    Ich bin auch sehr überzeugt von Seat, die Firma hat in den letzten Jahren einen großen Sprung nach vorne gemacht!
    Wer für den Winter noch passende Schneeketten braucht, findet hier sehr gute Testberichte. Bin selbst dort fündig geworden: schneeketten-test24.de

  • Nils sagte:

    Ich finde die Unterschiede zu VW nicht so gravierend. Als alter VW-Fahrer habe ich mich in meinem Leon sofort zurecht gefunden.

  • Petra sagte:

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich ein bisschen vom neuen Seat enttäuscht bin. Vom Design her innen und außen habe ich ja mehr erwartet. Ich rede nun übers Design, weil für die Leistung kann ich nichts sagen Wie fast jede Frau ist mir das Aussehen ganz wichtig und dieses Mal hat mich Seat nicht eurer Seite gewonnen hat. Die Japaner sind so kreativ und innovatin. Die neue japanische Autos sehen super aus… Warum sind die Europäer nicht?

    Viele Grüße,

    Petra

  • Boiler-Dude sagte:

    Seat macht soweit alles richtig und sieht dabei noch verdammt gut aus. Der neue Leon ist allererste Sahne.

  • Bastian Mehler sagte:

    Auch ich hatte bis vor kurzem noch einen Seat und kann nur gutes berichten. Preis-Leitung ist in meinen Augen einfach vorbildlich. Auch was Ersatzteile angeht. Das sieht bei meinem Neuen, ein 370Z von Nissan, nun ganz anders aus.
    Ich würde also jedem der qualitativ hochwertiges, quasi deutsches, Auto sucht, zu Seat raten. Man bekommt einfach mehr für sein Geld als bei der Mutter VW.

  • Valeria sagte:

    Ich kann Bastian und den anderen positiven Rückmeldungen nur zustimmen. Ich bin bis vor kurzem einen Seat Ibiza gefahren und demnächst bekomm ich einen Seat Leon *freu*.
    Bin wirklich sehr zufrieden mit Seat!

    Viele Grüße,
    Vali

  • Tobias Rüter sagte:

    Seat ist einfach solide, passt einfach.

  • Greta sagte:

    Seat ist eine Top-Automarke! Kann fast allen Recht geben, bin wirklich sehr zufrieden.

  • Bernd sagte:

    Mir ist in den letzten Jahren vor allem der Designsprung aufgefallen, den Seat gemacht hat. Alle ihre Autos sehen ziemlich cool und sportlich aus. Ich habe selbst einige Bekannte, die mit ihrem Seat sehr zufrieden. Außerdem mag ich das Fahrgefühl des Leon, der macht richtig Spaß ;-D

  • Ralf B. sagte:

    Ich bin selbst einen Seat Ibiza lange Zeit gefahren und hatte nie irgendwelche Probleme mit dem Wagen. Das Preisleistungsverhältnis bei Seat ist einfach klasse! Kein Wunder das die Spanier so stark sind. Gruß

  • Alex sagte:

    Persönlich bin ich der Meinung, dass Seat zu den besten Automarken zählt, wenn man ein günstiges Auto sucht. Wie Ralf hatte sich einen Seat Ibiza. Mit dem Auto war ich immer zufrieden. Wenn es sich um jetzt angebotene Autos der Marke handelt, gefällt mit ihr Design sehr. Kein Wunder, dass die Marke so beliebt ist. Ich glaube, Seat stellt eine bessere Wahl als VW dar.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.