Home » Kaufberatung, Kompaktwagen, Neue Modelle, SUV & Geländewagen

Sondermodelle 2015: Bei VW, Skoda, Seat & Co profitieren

16 Juli 2015 4 Kommentare Fabian Thomas

nissan qashqai 360Schon im Januar haben wir über Sondermodelle geschrieben – damals ging es um die Club & Lounge Fahrzeuge von VW, die Skoda Edition sowie die SUN-Modelle bei Seat. Mittlerweile hat man das Angebot überarbeitet oder erweitert. Bei Volkswagen bleiben die Club & Lounge Sondermodelle bis Jahresende. Skoda hat darüber hinaus die Cool Edition auf den Markt gebracht und Seat die SUN-Versionen durch Connect sowie Crono ausgetauscht. Auch hier sind Preisvorteile für den Kunden möglich – diese lohnen sich aber nur, wenn man zu einer gesteigerten Ausstattungslinie sowie zahlreiche Extras greifen würde. Der Vorteil für den Kunden errechnet sich darüber, dass man gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell spart. Bei VW ist es beispielsweise so: Stattet man den VW Golf Trendline mit den Extras aus, die das Sondermodell serienmäßig hat, zahlt man 3.400 Euro mehr.

Neben VW, Skoda und Seat bietet auch Nissan attraktive Sondereditionen, dazu zählen Juke, X-Trail und Qashqai 360°. Bis zu 3.500 Euro Kundenvorteil sind für die Crossover Fahrzeuge möglich. Alle Modelle umfassen das Nissan Connect System sowie den Around View Monitor. Vor allem das SUV Qashqai ist bei den Kunden äußerst beliebt. Bei Skoda stechen aktuell der Rapid Spaceback Emotion Plus sowie Edition heraus. Eine Ersparnis von bis zu 4.000 Euro gibt der Hersteller an. Bei Fabia Limousine, dem erwähnten Rapid Spaceback und dem Yeti gibt es die neue Cool Edition – Vorteil: Bis zu 3.500 Euro.

Bei Seat erhält man die Connect und Crono Sondervarianten – für Toledo, Leon und Ibiza sind die Connect Modelle erhältlich. Für unter anderem Climatronic, Leichtmetallfelgen und Sportsitze ist ein Vorteil von bis zu 1.300 Euro möglich. Etwas höher fällt dieser bei Crono und Crono Plus für den Seat Alhambra aus. So gibt es serienmäßig zum Beispiel Sitzheizung vorne, Ultraschall-Einparkhilfe sowie eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage. Damit ist der Van um 2.500 bis 2.700 Euro günstiger.

Alle Sondermodelle finden Sie in den jeweiligen Konfiguratoren bei MeinAuto.de – einfach diesen starten und die Preise vergleichen. Wir zeigen darüber hinaus die Rabatte sowie Endpreise und Leasing- oder Finanzierungsraten an:

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

4 Kommentare »

  • Brummmmm sagte:

    Das sind tolle Fahrzeuge. Ich überlege mir den Kauf eines Neuwagens und werde auch diese in die engere Wahl einbeziehen.

  • Sebastian Herdling sagte:

    Kann diesen Neuwagenwahn nicht nachvollziehen. Jahreswagen sind ebenso gut und kosten 2/3 wenn nicht gar nur die Hälfte. Sondermodelle reizen mich nicht. Ich fahr mit Gebrauchtwagen ganz gut :-) Jeder wie er mag

  • Alexander sagte:

    Ich kann mich nur dem zweiten Kommentar anschließen. All diese Zusatzfunktionen und Sondermodelle dienen nur der Profitmaximierung, bringen aber nur begrenzten Nutzenzuwachs. Aber wenn man mal den ein oder anderen Euro zuviel in den Taschen hat, wer weiß ;)

  • Georg sagte:

    Ich muss dem Sebastian zustimmen. Ich bin Angehöriger in der Audi AG und man merkt den Unterschied zwischen Jahreswagen und einem Neuwagen kaum, ausgenommen im Preis. Man sollte differenzieren was einem wichtiger ist an der ganzen Sache.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.