Home » Neue Modelle, SUV & Geländewagen, TopNews

Seat Ateca: Der Hoffnungsträger legt los

8 März 2016 15 Kommentare Fabian Thomas

seat ateca 2016Der neue Seat Ateca steht zwar noch nicht bei den Händlern, doch die Weltpremiere feierte das neue SUV kürzlich auf dem Genfer Autosalon 2016. Bestellen kann man den Hoffnungsträger allerdings schon. Auch beim ersten Sport Utility Vehicle der spanischen VW-Tochter bleibt man der bisherigen Linie treu. Günstige Preise, hohe Qualität und somit eine echte Alternative für die große Konkurrenz aus dem eigenen Konzern sowie Hersteller wie Opel, Ford, Hyundai, Kia oder Mazda. Auch die französischen Autobauer sind in diesem Segment teurer unterwegs. So startet der Seat Ateca bei nur 19.990 Euro für die kleinste Ausstattung in Kombination mit dem 1.0 TSI Ecomotive mit 85 kW  (115 PS) und einem Kraftstoffverbrauch von kombiniert 5,2 Litern und CO2-Emissionen von 121 g/km.

Drei Ausstattungslinien, zwei Benziner und drei Diesel zum Verkaufsstart

Zum Verkaufsstart, den der Seat Ateca Anfang März 2016 feierte, gibt es drei Ausstattungslinien (Reference, Style und Xcellence). Diese können mit zwei Benzinmotoren und drei TDI-Varianten kombiniert werden. Bei den Benzinern stehen von 85 kW / 115 PS und 110 kW / 150 PS zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es die Allradversion 4Drive sowohl mit als auch ohne DSG. Auch eine DSG-Version ohne Allrad steht zur Wahl. Bei den Dieselmotoren sieht es wie folgt aus:

  • 1.6 TDI 85 kW / 115 PS
  • 2.0 TDI 110 kW / 150 PS
  • 2.0 TDI DSG 110 kW / 150 PS
  • 2.0 TDI 4Drive 110 kW / 150 PS
  • 2.0 TDI 4Drive DSG 140 kW / 190 PS

seat ateca preise tsi seat ateca preise tdi

Blickt man dagegen auf die Ausstattung, lässt sich feststellen, dass der Ateca aus dem Hause Seat bereits in der Basisversion mit umfangreichen Features zu kaufen ist. Bei der Referance-Variante gibt es beispielsweise eine Klimaanlage und das System Touch mit 5 Zoll-Bildschirm. Rund um die Sicherheit stehen Systeme wie Müdigkeitserkennung, Reifendruckanzeige sowie Front Assist zur Verfügung. Ebenfalls serienmäßig sind sieben Airbags. Bereits in der Ausstattung Style kommen Climatronic, Parksensoren hinten und 17 Zoll Leichtmetallräder hinzu. Die Top-Version übertrifft dies mit unter anderem größeren Felgen, Alcantara-Polsterung und Rückfahrkamera.

Weitere Informationen, günstige Preise und Rabatte gibt es hier:

Zum Angebot

Zum Angebot

 

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

15 Kommentare »

  • Axel Metayer sagte:

    Noch ein kleiner SUV? Ich finde es erstaunlich was das für ein Trend ist. Muss jetzt jeder Autohersteller so einen im Programm haben oder sind es wirklich die Kunden die danach Fragen?

  • Fabian Thomas (author) sagte:

    Betrachtet man unsere Zahlen, dann haben die Leute tatsächlich darauf gewartet. Das Interesse am Ateca ist riesig!

  • Fabian sagte:

    Hallo,

    SUVs sind gerade total im Trend. Da muss man als Hersteller einfach mitziehen. Jede Größe muss vorhanden sein und alle möglichen Ausstattungsvarianten. Ich persönlich bin absolut kein Fan von SUVs und kann das ganze nicht wirklich verstehen, wieso die Leute Heute alle so darauf abfahren. Immerhin sind die ganzen SUVs ja keineswegs mit richtigen Geländewagen zu vergleichen. Wozu das ganze dann? Meine Meinung jedenfalls :)
    VG

  • Lars Franke sagte:

    Hallo Leute erst einmal ein Kompliment zu eurem Blog.Ich bin ein großer Fan der SUV´s.Fahre z.Z selber einen und kann nur sagen , ich bin voll zufrieden damit. Sehe es aber ein wenn jemand diese Autos nicht so sehr mag , Meinungsfreiheit ;-)

  • George sagte:

    Guten Tag, der Opel Mocca, ist ein herrliches Auto. Das Design stimmt, man kann ihn nicht oft genug sehen. Passend für Familie und Leute die gerne reisen. Das ist meine Meinung. Gute Webseite toller Blog.

  • Herbert sagte:

    Hallo, da ich am überlegen war mir einen Tiguan zukaufen, sollte ich wohl doch noch warten. Der Ateca scheint das Gegenstück von Seat zum Tiguan zu sein.

  • Arbeiter sagte:

    @Herbert, wieso warten? Klar ist der Ateca keine schlechte Wahl. Nur wenn du von vorne rein sagst ich überlege mir einen Tiguan zu kaufen, wieso dann nicht ? ;D

  • Steffi sagte:

    wirklich schönes Auto, das einzige was wahrscheinlich wieder stört ist das Seat Image und der damit verbundene geringe Wiederverkaufswert. Schade eigentlich, aber vielleicht ändert sich das mittelfristig.

  • Mann sagte:

    Hallo, das Auto hat ein sehr schönes design und gefällt mir sehr, es hört sich auch sehr leistungsstark an doch falls ich mir es kaufen sollte würde ich es trotzdem zur Sicherheit probe fahren.

  • Micha sagte:

    Schönes Auto und ich finde, dass der erste SUV von Seat absolut gelungen ist. Was mich bei der neuen Generation von SUVs beeindruckt, ist der stark gesunkene Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu den Modellen, die damals als Trend aus den USA auch bei uns Fuß gefasst haben. Selbst wenn die Angaben zu den 5,2 Litern durch Schwankungen etwas abweichen, kann so mancher SUV heutzutage schon mit dem Verbrauch und Schadstoffausstoß von Kleinwagen mithalten. Noch vorteilhafter wäre sicherlich ein noch höherer Anteil an Hybriden im SUV Sektor, aber mal sehen, was sich da in nächster Zeit noch verändert.

  • Kamal El Mani sagte:

    Der Trend liegt bei den SUV´s, was ich nicht ganz nachvollziehen kann. Ich persönlich würde dann lieber einen Geländewagen fahren , da weiß man was man hat.Trozdem finde ich, das der Seat Ateca ein sehr schönes Auto ist und sich wirklich sehen lassen kann.Ein Dank an EUCH, toller Blog gute Arbeit.

  • Jürgen sagte:

    Unabhängig davon das SUV´s total im Trend sind, stellt sich allerdings die Frage nach der Finanzierbarkeit, da diese wie ich finde doch extrem teuer sind. Bin echt am überlegen ob ich mir auch einen für die Familie zulege, mein Traumauto, der Audi Q5, ist allerdings doch sehr teuer wie ich finde, deshalb ist es schon ganz gut das verschiedene Hersteller jetzt auf den Zug mit aufspringen und günstigere Alternativen anbieten, werde evtl. mal eine Probefahrt damit machen und später davon berichten…:)

  • Basti sagte:

    Der Preis ist schon ein gutes Kaufargument und das für einen SUV aus dem VW Konzern. Ich glaube der wird ziemlich gut ankommen auf dem deutschen Markt.

  • Andreas sagte:

    Kann nur sagen, Top Auto, und der Preis ist schon top. Kann mich nicht beschweren mit dem Auto.

  • Alexander sagte:

    Das Auto gefällt mir gut. Scheint auch ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis haben.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.