Home » Autofinanzierung

Welche Autokredite sind eigentlich die Besten?

18 April 2017 4 Kommentare Thomas Eichenberg

Die wenigsten Verbraucher können einen Wagen aus eigener Tasche finanzieren. Aus diesem Grund sind sie auf Autokredite angewiesen. Wer hier jedoch die falsche Entscheidung trifft, zahlt drauf. Es gibt deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Finanzierungsmöglichkeiten, die hier näher erläutert werden, denn wer sich gleich für den richtigen Autokredit entscheidet, spart Geld.

Der zweckgebundene Autokredit

iStock_000015273430MediumDie beliebteste Variante ist noch immer der zweckgebundene Autokredit über eine unabhängige Bank. Der große Vorteil liegt allein schon darin, dass der Kunde gegenüber dem Händler als Barzahler auftritt und sich über einen satten Rabatt freuen kann. Die Zinssätze liegen bei diesem Autokredit unter dem Niveau eines herkömmlichen Ratenkredites, weshalb dieser Autokredit auch zweckgebunden ist. Manche Banken wollen den Kfz-Brief bis zur vollständigen Bezahlung des Kredites hinterlegt haben. Dieser Kredit hat außerdem den Vorteil, dass der Autokäufer frei in seinen Entscheidungen ist. Er kann wählen, wie hoch die monatlichen Raten sein sollen oder wie lange die Laufzeit. Beides ist voneinander abhängig.

Der Kredit bei einer Händlerbank

Der Kredit beim Autohändler wird von den Autokäufern gewählt, die die Bequemlichkeit schätzen. Sowohl der Kauf als auch die Finanzierung bleiben hier an einem Ort. Das ist nicht unbedingt von Nachteil, zumal sich die Zinsen kaum von denen der unabhängigen Banken unterscheiden. Lediglich in der Laufzeit und in den monatlichen Ratenhöhen ist der Kreditnehmer nicht flexibel, denn in den meisten Fällen steht die Laufzeit fest. Es gibt jedoch einen entscheidenden Nachteil. Der Käufer muss auf diese Weise auf den Rabatt verzichten, denn die Barzahlung entfällt dadurch. Onlinevergleichsportale wie MeinAuto.de hingegen bieten aufgrund geschickter Verhandlungen mit den Händlern trotzdem hohe Rabatte auf Neuwagen, die nicht selten auf bis zu 40% steigen.

Ballonfinanzierung

Es gibt auch die Möglichkeit der Ballonfinanzierung. Diese Art der Finanzierung wird von Kreditnehmern gewünscht, die sich eine hohe monatliche Rate nicht leisten können. Dafür fällt aber die Schlussrate höher aus, denn dann wird die Restsumme fällig. Das können bis zu 60 Prozent des Kaufpreises sein. Bei der Drei-Wege-Finanzierung gibt es zur Ballonfinanzierung nur den Unterschied, dass gleich zu Anfang der Finanzierung ein Teil der Kaufsumme als Anzahlung geleistet wird. Das Problem bei der Ballonfinanzierung trifft die meisten zum Schluss, wenn die Abschlussrate fällig wird. Denn in einigen Fällen muss eine Anschlussfinanzierung über diese Restsumme beantragt werden.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

4 Kommentare »

  • Markus sagte:

    Die Ballonfinanzierung kenne ich noch gar nicht aber. Hier verstehe ich auch nicht wie Kunden, die ja keine hohen Raten zahlen können, dann am Ende einen noch höheren prozentualen Anteil am Kaufpreis zahlen sollen. Aber das wird ja auch schon im Artikel als Problem bezeichnet. Deshalb ist wahrscheinlich der zweckgebundene Autokredit immer noch die beliebteste Variante.
    Mich würde interessieren wie viele Kunden selbst entscheiden welchen AUtokredit sie wählen, weil in den meisten Fällen werden sie ja beraten von den Autohäusern oder Händlern.

  • Emrah Baskin sagte:

    Das sehe ich auch so wie Markus, diese Ballonfinanzierung habe ich auch noch nix davon gehört, das ist ja wie Leasing, oder so ähnlich, wer vergibt denn diese Finanzierung, Banken oder Kredithaie? Aber das mit Anzahlung und der Rest finanziert habe ich selber schon mal gemacht, und ziemlich viel gespart, als direkt beim Autohändler, die wollen meistens einem was aufschwatzen, weil sie dann wieder einen Bonus von der Vertragsbank bekommen! Das beste ist immer noch, jetzt anfangen zu sparen, und dann bar bezahlen, die beste und günstigste Verhandlungsbasis für einen, der ein Auto kaufen will! lg Emrah

  • Janina sagte:

    Also ich finde nicht, dass nur Leute, die kein Geld haben, eine Ballonfinanzierung haben wollen, ich habe die auch und möchte nach einer hohen Anzahlung einfach flexibel sein,da ich den kredit vor den 3 Jahren eh meist ablöse…Also ich kann der Aussage nicht zustimmen.*g*, allerdings ist keine Finanzierung imemr noch die beste, aber wer hat schon 35000€ liegen.

  • Sven sagte:

    Hallo, also ich sehe das ein wenig aus einer anderen Perspektive. Ein Auto auf Kredit zu kaufen halte ich für weniger sinnvoll, da ich recht vorsichtig mit meinen Finanzen bin.
    Eine Ballonfinanzierung ist nichts für mich.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.