Home » Allgemeine News der Autobranche, Auszeichnungen, Kleinstwagen, Kleinwagen, Sonstiges aus der Autowelt, Tests & News

Top 3 der günstigsten Neuwagen: Autogas im Trend.

15 April 2010 9 Kommentare Jana Henning

Die Nachfrage nach „grünen“ Autos steigt. Laut dena-Umfrage ist den Autokäufern ein geringer Verbrauch und CO2-Ausstoß inzwischen wichtiger als die Marke oder das Design des Autos. Die Reaktion der Autohersteller: Sie bieten immer mehr Neuwagen mit alternativen Antriebskonzepten (Elektromotor, Hybrid, LPG – Autogas) und umweltfreundlichen Technologien zur Reduktion von Verbrauch und CO2-Ausstoß (Start-Stopp-System, Leichtlaufreifen, Systemen zur Umwandlung von Bremsenergie in Strom, Doppelkupplungsgetriebe) an. Zu erkennen sind sie am „Umwelt-Label“ der jeweiligen Automarke – z. B. „Blue Motion“ bei VW (Gewinner des World Green Car Award 2010), „ecoFlex“ bei Opel oder „Efficient Dynamics“ bei BMW.

Jetzt hat der ADAC die Autokosten aller Modelle in allen Fahrzeugklassen vergleichen und stellt fest: „Autokäufer, die sich für einen Neuwagen mit serienmäßigem Autogasantrieb entscheiden, fahren meist eines der günstigsten Fahrzeuge ihrer Klasse.“ Besonders deutlich wird das in der Klasse der Kleinwagen und in der unteren Mittelklasse. Grundlage der ADAC-Berechnung war der Wertverlust des Autos, eine Haltedauer von 4 Jahren und eine Fahrleistung von 15.000 km pro Jahr.

Die Top 3 der günstigsten Kleinwagen
Die Top 3 der günstigsten Kleinwagen führt der Mitsubishi Colt 1.1 LPG (Autogas) mit Kosten in Höhe von 27,9 Cent/km und 349 Euro/Monat an. Auf Platz 2 liegt der Benziner Toyota Yaris 1.0 mit 28,1 Cent/km und 351 Euro/Monat. Aufs Treppchen der günstigsten Kleinwagen schafft es außerdem der Dacia Sandero 1.4 LPG Ambiance (Autogasbetrieb) mit 28,2 Cent/km und 353 Euro/Monat. Auch Platz 4 geht an einen mit Autogas betriebenen Wagen, den Hyundai i20 1.2 LPG Classic (Kosten: 28,2 Cent/km und 353 Euro/Monat), Platz 5 an den VW Polo 1.2 Trendline (Kosten: 28,8 Cent/km und 360 Euro/Monat).

Die günstigsten Neuwagen vom Kleinstwagen bis zur Oberklasse-Limousine
In der Klasse der Kleinstwagen steht der Benziner Toyota Aygo 1.0 (Kosten: 320 Euro/Monat und 25,6 Cent/km) auf dem Siegertreppchen. Der günstigste Neuwagen in der unteren Mittelklasse ist der Benziner Dacia Logan 1.2 16V mit 358 Euro/Monat und 28,6 Cent/Km. In der Mittelkasse und in der oberen Mittelklasse fährt man mit einem Skoda am günstigsten: Benziner Octavia 1.4 Tour (Kosten: 450 Euro/Monat und 36,0 Cent/km) und Diesel Skoda Superb 1.9 TDI Comfort (Kosten: 547 Euro/Monat und 43,8 Cent/km). Platz 1 in der Oberklasse belegt der Diesel Chrysler 300C 3.0 CRD Automatik (Kosten: 1020 Euro/Monat und 81,6 Cent/km).

ADAC Autokosten Übersicht

Quelle: ADAC

Der Trend zum „grünen“ Auto schlägt sich auch in den Verkaufszahlen des Online-Portals für Neuwagen MeinAuto.de nieder. Hier wurden im gesamten Jahr 2008 679 Neuwagen mit klimaschonenden Technologien verkauft. Bis 31.08.2009 waren es 2.147 umweltfreundliche Autos – schon bis zu diesem Stichtag eine Steigerung von 240 %. Und die Kurve zeigt auch weiterhin nach oben, denn: „Neben der hohen Nachfrage stellen wir fest, dass Fahrzeuge mit alternativen Antrieben und umweltfreundlichen Technologien immer günstiger werden“, weiß Carsten Seel, Geschäftsführer von MeinAuto.de. Hier werden Neuwagen mit bis zu 40 % Rabatt auf den Listenpreis verkauft.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.