Home » Allgemeine News der Autobranche, Sonstiges aus der Autowelt, Studien, Tests & News

Familie & Autokauf: Einfluss der Kinder auf Marke und Modell

18 Mai 2010 Ein Kommentar Jana Henning

Sie müssen zum Kindergarten, zur Schule oder beides. Danach wollen sie zum Fußball, zum Reiten oder zu Freunden. Dabei möchten sie es bequem haben. Und cool kann auch nicht schaden, ab einem gewissen Alter. Kinder und Autos, das fängt früh an… Beim Autokauf sind sie und ihre Eltern eine der wichtigsten Zielgruppen – die Familie. Und für die gibt es Vans und Minivans, Kombis oder Hochdachkombis, kompakte SUVs und kleine Zweitwagen für die Stadt. Die Auswahl ist groß, die Entscheidung schwer.

Marke, Modell und Ausstattung spielen bei der Kaufentscheidung für ein Auto nicht die wichtigste Rolle. Aber genau hier (besser gefragt: genau deswegen?) dürfen Kinder beim Autokauf immer häufer mitentscheiden. Da kann dann auch mal ein quietschgelbes Funmobil draus werden, wenn man dem Nachwuchs die Farbwahl überlässt.

Car Constructor

Motorleistung, Verbrauch, technische Details – Die Top 5 der Kriterien beim Autokauf wägen Mama und Papa meist alleine ab. Das und den „Einfluss von Kindern und Jugendlichen auf den Autokauf der Eltern“ hat Julia Herwix in ihrer Diplomarbeit am Kompetenzzentrum Frau und Auto der Hochschule Niederrhein untersucht.

Stichpunkt Komfort: In diesem Jahr kommen einige optisch und technisch überarbeitete „Familienkutschen“ auf den Markt, die wir in der Blogserie „Neue Vans / Minivans für Familien 2010“ vorstellen. In der Serie gibt es bereits Infos rund um den neuen Opel Meriva, den neuen VW Sharan, den neuen Seat Alhambra und den neuen Mazda 5.

Stichpunkt cool: Wann ein Auto cool, stylisch oder einfach schön ist, ist Geschmacksache – keine Frage. Der MINI gehört auf jeden Fall bei jungen Mädchen dazu, ich spreche aus Erfahrung. Und im Herbst wird er auf die Zielgruppe Familien zugeschnitten verkauft. Als MINI Countryman mit familienfreundlichen 4 Türen, 5 Sitzen und 4,10 m Länge, Verkaufsstart: September 2010. Wichtig auch, schon bei Kindern ab 8 Jahren: Kann ich mein iPod anschließen, was gibt’s noch an Unterhaltungselektronik an Bord? Das wird in der Blogserie „Multimedia im Auto“ eine Rolle spielen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.