Home » Tests & News

Der Opel Insignia 2.0 CDTI EcoFlex

28 Juni 2009 Keine Kommentare hausmanns

Mit dem Insignia konnte Opel bereits einen Erfolg verbucht. Jetzt soll die Sparversion noch mehr Käufer überzeugen.

Opel Insignia EcoFlex

Foto: Opel

«Unser Ziel war es, Sparsamkeit und Dynamik miteinander zu verbinden», sagt Projektleiter Andreas Häfele. Und tatsächlich: Sparsamkeit und Fahrspaß funktionieren beim Insignia 2.0 CDTI EcoFlex gut zusammen. Das liegt vornehmlich am 160 PS starken Vierzylinder-Common-Rail-Diesel. Dieser schafft den Spagat gekonnt: im Vergleich zum gleichstark motorisierten Insignia 2.0 CDTI ohne EcoFlex-Label verbraucht die Sparversion mit 5,2 Litern nicht nur elf Prozent weniger, sondern bietet auch die besseren Fahrleistungen.

Möglich wird das durch eine längere Getriebeübersetzung, eine erstmals bei Opel zum Einsatz kommende Schaltanzeige, Leichtlaufreifen und eine bessere Aerodynamik. Die starke Motorleistung kann man also ohne Reue ausnutzen. Vor allem auf der Autobahn bewährt sich die Sechgangschaltung, denn zum Glück haben die Rüsselsheimer nicht nur zum Fünfgang gegriffen wie viele andere Hersteller bei Ihren Spritsparmodellen. Auch bei der Ausstattung müssen keine Abstriche gemacht werden: Adaptives Fahrlicht  ist ebenso wählbar wie das „Opel-Eye“, das nicht nur Verkehrsschilder erkennt, sondern auch einen Spurhalteassistent hat. Ab dem nächsten Modellzyklus soll es auch eine Start-Stopp-Automatik geben, die den Verbrauch nochmals um 0,2 bis 0,4 Liter senkt. Wer sich derzeit für einen Insignia 2.0 CDTI interessiert, der ist mit dem EcoFlex-Modell gut beraten. Denn mit 27.500 Euro ist es gerade einmal 300 Euro teurer als das Basismodell.

http://www.meinauto.de/opel/

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.