Home » Multimedia

Internet im Auto: Bald Twitter & Facebook im Auto?

27 September 2010 2 Kommentare Fabian Thomas

Das Thema Internet im Auto ist ein heiß diskutiertes Thema. BMW zum Beispiel weitete zuletzt die Zusammenarbeit mit dem Internetriesen Google aus. Im Rahmen von ConnectedDrive wird Vernetzung von Informations-, Kommunikations- und Assistenzsystemen im Auto weiter ausgebaut. Ich frage mich: Kann man bald im Auto twittern, Bilder bei Facebook hochladen und komplett im Internet surfen? Möglich ist das sicher und reizvoll, zugegeben während der Fahrt nicht unbedingt empfehlenswert. Es sei denn, es gibt ein kluges Sprachsystem, das einem das twittern und Emailschreiben abnimmt. In die Richtung: „Lies doch mal die Email vor“ oder „Twitter folgenden Satz:…„. Ansatzweise gibt es ein solches System jetzt von Volkswagen.

BMW ConnectedDrive

BMW ConnectedDrive

VW hat ein neues Spracheingabe-System entwickelt, das das Telefonieren im Auto einfacher machen soll. Durch Spracheingabe erkennt das System wer angerufen werden soll, kann dabei sogar vollständige Sätze erkennen und dann den richtigen Befehl ausführen. Vielleicht geht das sogar schon im neuen Golf VII, der wohl im Jahre 2013 auf den Markt kommen wird. Die Entwicklung der Technik ist allerdings so rasant, dass eventuell ja auch eine komplette Vernetzung zum Internet schon möglich ist und die Spracheingabesysteme schon so weit entwickelt sind, dass das darüber das komplette Internet im Auto funktioniert.

Ursprünglich war mal eine Kooperation von Volkswagen und Apple geplant. Allerdings gibt es schon seit einiger Zeit keine wirklichen Neuigkeiten rund um das Apple/Volkswagen Auto iCar. Käme es noch zu einer Realisierung wäre es wahrscheinlich das fortschrittlichste Auto auf dem Markt. Wenn der Preis stimmt ist das vor allem für junge Leute eine große Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen. In vielen BMW Neuwagen ist es derzeit so, dass man sich gegen Aufpreis eine Schnittstelle fürs iPhone einbauen lassen kann. Ist das also die Zukunft?

Autos mit Multimedia-Geräten und mit direkter Verbindung zum Internet? Können wir uns bald im Auto in sozialen Netzwerken aufhalten, Emails schreiben oder schreiben lassen und die wichtigsten Neuigkeiten direkt ins Auto holen. Was passiert dann eigentich mit dem guten alten Radio? Löst das Internet im Auto das Radio ab? Ihr merkt schon, es sind noch viele Fragen offen, bei mir jedenfalls. Die Weiterentwicklung der Techniken rund um das Internet im Auto läuft auf Hochtouren, ich bin gespannt. Auch auf Eure Meinung hier.

Übrigens hat auch Motor-Talk.de eine interessante Umfrage zu dem Thema „Internet im Auto“ gestartet.

Würdet Ihr das Internet im Auto nutzen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Multimedia im Auto und unter anderem auch BMW Connected Drive haben wir schon in einer dreiteiligen Blog-Serie beschrieben. Da geht es unter anderem um den Email-Empfang mit Hilfe des Blackberry, also auch um das Thema „Internet im Auto„.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

2 Kommentare »

  • Paul sagte:

    Unsinn! Wer kann ein Email schreiben und gleichzeitig Auto fahren? Niemand! Der Radio müss nicht abgelösen werden, mit Internet ins Auto gibt es nur mehr chance auf Unfälle!

  • Hauptsache social | Seminare: Driver HMI sagte:

    […] Artikel über “Internet im Auto” gibt es hier zu lesen. Auch interessant die Abstimmung gegen Ende des Textes. This entry was posted in […]

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.