Home » Ausstattung, Automobile Zukunft

Neue Mercedes Technologie: Magic Body Control

28 September 2010 Keine Kommentare Fabian Thomas

Lange habe ich gedacht, die deutschen Automobilhersteller entwickeln jetzt nur noch umweltfreundliche Autos und vergessen den Rest. Mercedes kennt auch noch andere Themen und hat die Fahrwerktechnik Magic Body Control entwickelt. Mit der neuen Technologie sollen die Straßenlage und der Fahrkomfort verbessert werden, weil Magic Body Control Bodenwellen und Schläglöcher frühzeitig erkennen können soll. Diese Fahrwerktechnik ist eine Variation der schon bekannten ABC-Technik aus der S-Klasse von Mercedes. Active Body Control, kurz ABC, ist das Federungssystem von Mercedes. Dieses System passt die Fahrzeugeinstellungen an die jeweilige Fahrsituation an. Dazu ist nun neu die sogenannte Seitenwindstabilisierung integriert. Diese wirkt ab 80 km/h und bei Geradeaus- bzw. leichter Kurvenfahrt. Abgeschaltet wird sie bei starken und schnellen Lenkkorrekturen.

ABC Fahrwerktechnik im Mercedes CL

ABC Fahrwerktechnik im Mercedes CL

Wie funktioniert Magic Body Control?

Magic Body Control ist eigentlich schnell erklärt. In ungefähr 3 Jahren wird diese Technologie in der Mercedes S-Klasse und im CL-Coupé zu finden sein. Am oberen Rand der Windschutzscheibe wird eine Kamera angebracht, die einen Bereich zwischen 5 und 15 Meter vor dem Fahrzeug erfasst. Die Informationen gehen dann an das Steuergerät des ABC-Fahrwerks. Hier wird die Ölmenge für die einzelnen Federn reguliert. Übrigens soll das System auch in Kurven wunderbar funktionieren. Allerdings hat es auch einige Schwächen. Kurze Unebenheiten wie zum Beispiel Bordsteine erkennt die Technik nicht. Außerdem schaltet sich Magic Body Control ab einer Geschwindigkeit von 130 km/h ab.

Ich find die Technologie klasse. Vor allem bei uns auf dem Land gibt es Straßen, die man als solche gar nicht mehr bezeichnen darf. Voller Schlaglöcher und Bodenwellen. So wie auf dem Bild von Pepela, gefunden bei flickr.com. Mit einem solchen System wäre die Fahrt dort sicher um einiges angenehmer.

Strasse Tbilisi

Die Konkurrenz von Mercedes muss sich allerdings noch nicht fürchten. Das System wird wohl erst in 3 Jahren auf den Markt kommen. Und wie schon erwähnt, wird es nur in der S-Klasse und im CL-Coupé zu finden sein. In den weiteren Mercedes-Modellen ist das noch nicht möglich, weil Magic Body Control unbedingt die ABC-Technik benötigt.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.