Home » Automobile Zukunft, Umwelt & Verbrauch

Sprit sparen mit Start-Stopp-Automatik: Bis 2015 haben 70% aller Autos das System

19 Oktober 2010 Ein Kommentar Fabian Thomas

Neuwagen mit Start-Stopp-Automatik sollen den Verbrauch um bis zu 10 Prozent senken, vor allem im Stadtverkehr. „Wie funktioniert das eigentlich?“, hat mich die neue Auszubildende gerade gefragt. Hier ein Erklärungsversuch: Man legt den Leerlauf ein, löst die Kupplung und der Motor schaltet sich ab. Zum Beispiel an roten Ampeln. Das ist nicht nur spritparend und umweltschonend, sondern es verhindert auch unnötigen Lärm. Der Motor startet erst dann wieder, wenn man auf die Kupplung tritt. Darum ist die Start-Stopp-Automatik für den Stadtverkehr nahezu perfekt.

Die Eco Start-Stopp-Automatik bei Mercedes

Die Eco Start-Stopp-Automatik bei Mercedes

Das Start-Stopp-System  funktioniert übrigens nicht, wenn sich zum Beispiel die Außentemperatur unter +3 Grad und über +30 Grad liegt oder wenn das Motoröl nicht die bestimmte Betriebstemperatur hat. Auch bei zu wenig Unterdruck im Bremskraftverstärker oder bei zu entladener Batterie funktioniert das Start-Stopp-System nicht. Laut dem Zulieferer Johnson Controls (Anbieter von Bleibatterien und Energiespeichersystemen für Hybrid– und Elektroautos) soll bis 2015 der Marktanteil der Neuwagen mit Start-Stopp-System bei 70 Prozent liegen. Also ein klarer Trend in Richtung Spritsparmodelle mit Start-Stopp-Automatik.

Ich stelle mir gerade vor wie es wohl wäre, wenn hier in Köln alle Autos mit Start-Stopp-Automatik ausgerüstet wären. Rund um den Kölner Neumarkt zum Beispiel ist ja eine wahre Ampelflut. Wenn alle Autos an der roten Ampel den Motor ausstellen würden… Perfekt. Entwickelt wurde dieses System übrigens von der Robert-Bosch-GmbH.

VW erklärt die Start-Stopp-Automatik beispielsweise so:

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Markus sagte:

    Viele moderne Fahrzeuge sind mit der Start-Stopp-Automatik ausgerüstet, doch nicht jeder Fahrzeugführer ist mit dem Verhalten der Start-Stopp-Automatik zufrieden. Das System lässt sich meistens durch ein Deaktivierungstaster abschalten, doch bei jedem einschalten der Zündung ist das System wieder aktiv.

    Die Start-Stopp-Automatik ist grundsätzlich ein super System, dennoch möchte ich selbst entscheiden, ob und wann ich die Start-Stopp-Automatik nutzen möchte.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.