Home » Neue Modelle, Vans & Minivans

Fahrfreudig, frisch und anpassungsfähig! Neuer VW Multivan unter der Lupe

22 Oktober 2009 Keine Kommentare Adam Vradenburg

Der neue  Multivan von VW überzeugt mit ausgewogener Mischung neuer und alter VW–Bus Tugenden. Verbesserte Motoren und ein optisches Feintuning verleihen dem jüngsten Nachkommen der legendären VW-Bus Generation neuen Charme. Gleichzeitig bietet die VW Großraumlimousine altbewährte „Bulli –Tugenden“ wie viel Stauraum und Platz zur individuellen Ausgestaltung des Innenbereichs.

Quelle: VW

Quelle: VW

Motoren

In den neuen Multivan werden von VW ausschließlich Vierzylinder-Motoren verbaut. Dabei herrscht ein starkes Ungleichgewicht zwischen Otto- und Dieselantrieben: Gerade mal eine Benziner Variante mit  115 PS steht vier verschiedenen Dieselmotoren mit  84, 102, 140 oder 180 PS gegenüber. Die Dieselmotoren laufen durch die neu verbaute Common-Rail Technik leiser und ruhiger als die Vorgängermotoren mit Pumpe-Düse-System. Ob Diesel oder Benziner, richtig schnell waren VW Busse noch nie: In der stärksten 2.0 Liter-Bi Turbo Variante mit 180 PS wird von VW eine Höchstgeschwindigkeit von 191 km/h angegeben. Immer besser werden hingegen die Verbrauchswerte. Je nach Motor, ist im Vergleich zum Vorgänger bis zu 20% weniger Spritverbrauch drin.

Optik

Visuell betrachtet, hat der neue VW Multivan einen deutlich veränderten Gesichtsausdruck: Dafür sorgen in erster Linie die größeren Scheinwerfer. Zusätzlich verleiht der schmale, langgezogene Kühlergrill mit Chromlamellen einen dynamischeren Blick. Außenspiegel, Rückleuchten und Leichtmetallfelgen erstrahlen ebenfalls im neuen Design.

Auch im Innenraum hat sich einiges verändert. Die Anzeigen innerhalb der Armaturen sind nun in Chrom eingerahmt und das Lenkrad hat nur noch drei Speichen statt vier. Komfortsitze  und eine geschwindigkeitsabhängige Steuerung als Serienausstattung waren beim Vorgänger nur gegen Aufpreis zu haben und sind nun auch schon in der Basisvariante enthalten. Doch die Liste an Extras gegen Aufpreis ist beim neuen VW Multivan nach wie vor lang. So ist zum Beispiel weder Klimaanlage noch Radio in der Basisversion an Bord. Ist jedoch das nötige Kleingeld vorhanden, so lässt sich der Innenraum beliebig auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden  ausgestalten.

Fazit

Der neue VW Multivan ist für Familie, Freizeit, Hobby und berufliche Nutzung gleichermaßen geeignet. Neben  der neuen Motorenpalette sind die vielen flexiblen Handhabungsmöglichkeiten des Innenraums besonders hervor zu heben.

Die Listenpreise von VW starten bei 29.949 Euro. Der Neuwagen Online-Vermittler MeinAuto.de bietet das Fahrzeug mit bis zu 15% Rabatt ab 25.457 Euro an.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.