Home » Kompaktwagen, Neue Modelle, Sportwagen

Neuer Sportwagen: Audi RS3 Sportback

6 Januar 2011 2 Kommentare Fabian Thomas

Audi-Fans haben lange darauf gewartet, endlich bringt Audi den sportlichen Audi A3 auf den Markt. Genauer gesagt feiert der Audi RS3 Sportback seine Premiere auf dem Genfer Autosalon 2011. Sportwagen-Fans können den neuen Audi allerdings jetzt schon bestellen – bei MeinAuto.de mit einem Neuwagen-Rabatt von bis zu 14% auf den neuen Audi RS3 Sportback.

Bei sportlichen Autos zählt vor allem die PS-Zahl und davon hat der RS3 Sportback einiges unter der Haube. Der Fünfzylinder-Motor, der schon aus dem TT-RS bekannt ist, leistet 340 PS. Endlich bekommen die 3er M-Modelle von BMW ernste Konkurrenz, denn der RS3 Sportback kommt in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 und schafft 250 km/h (elektronisch begrenzt) Spitze. Diese Werte können sich sehen lassen. Die Außenmaße des RS3 Sportback sehen wie folgt aus: 4,30 m lang, 2,02 m breit und 1,40 m hoch. Dazu ein Kofferraumvolumen von 320 l.

Der neue Audi RS3 Sportback ist da

Der neue Audi RS3 Sportback ist da

Für mich ist der neue Audi ein Spitzenauto, das ich definitiv gerne mal fahren würde. Sieht gut aus und hat ordentlich Power.

Zur Serienausstattung des Audi RS3 Sportback gehört unter anderem:

  • Xenon plus inklusive Scheinwerfer-Reinigungsanlage mit erhöhter Lichtleistung für Abblend- und Fernlicht, automatischer Leuchtweitenregulierung und LED-Tagfahrlicht
  • Sportsitze vorn
  • RS 3-Multifunktions-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design mit Schaltwippen
  • Komfortklimaautomatik
  • Antriebs-Schlupf-Regelung ASR
  • Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP
  • Kindersitzbefestigung ISOFIX
  • RS 3-Sportfahrwerk
  • quattro® – permanenter Allradantrieb mit variabler Momentenverteilung
  • Einparkhilfe hinten

Motor, Verbrauch und CO2-Emissionen

Der neue Audi RS3 Sportback hat aktuell nur einen Motor und zwar den 2.5 l TFSI quattro, deswegen ist das Thema Verbrauch und CO2-Emissionen schnell abgehandelt. Der kombinierte Verbrauch des Sportwagens liegt bei 9,1 l auf 100 km und die CO2-Emissionen bei 212 g/km. Wie die Motorenbezeichnung schon vermuten lässt, ist der RS3 Sportback mit einem Allradsystem ausgestattet.

Für den Audi RS3 muss der Sportwagen-Fan knapp 50.000 Euro auf den Tisch legen, denn viel PS, gute Beschleunigung und eine hohe Endgeschwindigkeit haben ihren Preis. Der Listenpreis liegt bei 49.900,- Euro, mit MeinAuto.de Neuwagen-Rabatt auf den neuen Audi RS3 Sportback sind es 43.456,- Euro (inkl. MwSt. und Überführungskosten bei Werksabholung).

[nggallery id=70]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

2 Kommentare »

  • Optical sagte:

    Das Teil ist mehr als gelungen! Audi baut einfach geniale Autos.

  • Helmut sagte:

    Seh ich auch so – einfach nur hammer!

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.