Home » Neuwagen Ratgeber, Sonstiges aus der Autowelt, Unternehmensmeldungen

Übersicht Lieferzeiten für Neuwagen aus Japan: Toyota, Nissan, Mazda, Honda, Suzuki, Mitsubishi

1 April 2011 10 Kommentare Jana Henning

Das Unglück in Japan am 11. März 2011 betrifft uns alle – im Großen wie im Kleinen. Die Folgen für die Automobilbranche sind lange Lieferzeiten für Neuwagen, weil viele Neuwagen und Autoteile für Neuwagen in Japan gefertigt werden und die Produktion in den Werken japanischer Autozulieferer durch das Erdbeben beeinträchtigt ist. Autokäufer müssen jetzt damit rechnen, dass der bestellte Neuwagen noch später als erwartet abgeholt oder geliefert werden kann. Wir haben Euch eine Übersicht zu den Neuwagen-Lieferzeiten japanischer Automarken zusammengestellt.

Lange Lieferzeiten für SUVs aller Marken
Mit „noch später“ ist gemeint, dass die Lieferzeiten für Neuwagen schon vor der Katastrophe in Japan zum Teil sehr lang waren. Beispiel Porsche Cayenne: Wegen der starken Nachfrage nach dem SUV beträgt die Lieferzeit aktuell 12 Monate. Auch wer einen Audi Q5 bestellt, kann seinen Neuwagen erst 2012 abholen. Normal sind Lieferzeiten zwischen 8 bis 12 Wochen.

Lange Lieferzeit: 12 Monate warten auf den Porsche Cayenne

Lange Lieferzeit: 12 Monate warten auf den Porsche Cayenne

Das nur am Rande, wir bleiben bei den Automarken aus Japan, und haben eine Lieferzeiten-Übersicht für Neuwagen aus Japan erstellt: Mazda, Nissan, Toyota, Honda, Suzuki und Mitsubishi.

Übersicht Mazdawerke in Japan

Übersicht Mazdawerke in Japan

Lieferzeiten für Mazda Neuwagen
Nach der Katastrophe in Japan hat die japanische Automarke Mazda die Produktion eingestellt und am 22. März 2011 zum Teil wieder aufgenommen. Ab 4. April 2011 wird die Produktion ausgeweitet. In den beiden südwestlichen Werken Hiroshima und Hofu werden Mazda Neuwagen und Ersatzteile für den Verkauf in Deutschland und Europa gefertigt. Mazda versichert, dass die Lager voll sind und der Produktionsstopp keine negativen Auswirkungen auf bestellte Neuwagen in Deutschland hat. Der Nachschub an Neuwagen sei bis Juli 2011 gesichert, bei Ersatzteilen und Zubehör für die nächsten sechs Monate.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Mazda Neuwagen

ModellLieferzeit
Mazda 23 - 4 Monate
Mazda 310 - 12 Wochen
Mazda 54 - 5 Monate
Mazda 612 - 16 Wochen
Mazda CX-7ca. 4 Monate
Mazda MX-512 - 14 Wochen

Lange Lieferzeiten für das SUV Nissan Qashqai - mit 1.400.000 Preisvergleichen Liebling beim Autokauf im Internet

Lange Lieferzeiten für das SUV Nissan Qashqai - mit 1.400.000 Preisvergleichen Liebling beim Autokauf im Internet

Lieferzeiten für Nissan Neuwagen
Bei Nissan will man Mitte April in allen japanischen Produktionsstätten zum Normalbetrieb zurückkehren. Gleichzeitig heißt es aus dem Automobilkonzern: „Aufgrund der zunächst nicht in vollem Umfang wiederhergestellten Teilelieferung wird das Produktionsvolumen allerdings vorerst noch begrenzt sein.“ In den japanischen Nissanwerken Oppama, Tochigi, Kyushu, Nissan Shatai, Nissan Shatai Kyushu wird die Produktion von Montag, 4. April, bis Freitag, 8. April, ausgesetzt. Im Werk Yokohama sowie Gießerei und Achsproduktion im Werk Tochigi läuft die Produktion ab dem 4. April weiter,
um die eben genannten Werke ab dem 9. April beliefern zu können. Im Nissanwerk Iwaki soll es Mitte April weitergehen, wenn die Fertigungsanlagen wenigstens zum Teil repariert sind. Je nach Modell haben Nissan Neuwagen in Deutschland aktuelle Lieferzeiten von 2 bis 7 Monaten.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Nissan Neuwagen

ModellLieferzeit
Nissan 370Z3 - 6 Monate
Nissan Jukeca. 3 - 4 Monate
Nissan Micra4 - 6 Monate
Nissan Muranoca. 4 - 12 Wochen
Nissan Navaraca. 4 - 6 Monate
Nissan Noteca. 2 - 4 Monate
Nissan NV200ca. 4 - 6 Monate
Nissan Pathfinderca. 5 Monate
Nissan Pixoca. 4 - 5 Monate
Nissan Qashqai / +2ca. 5 - 7 Monate
Nissan X-Trailca. 4 - 6 Monate

Toyota Prius: Einführung des Prius-Van in Japan wird sich verzögern.

Toyota Prius: Einführung des Prius-Van in Japan wird sich verzögern.

Lieferzeiten für Toyota Neuwagen
Die Produktion in den 12 Toyotawerken in Japan (ca. 300 km südwestlich von Tokio) stand nach dem Erdbeben und dem Tsunami bis zum 22. März still. Weil aber 77 Prozent der in Deutschland verkauften Toyota Neuwagen in Europa gefertigt werden, hat das Unglück in Japan nur geringe Auswirkungen auf die Lieferzeiten für den Toyota Aigo, Toyota Yaris, Toyota Auris, Toyota Avensis und Toyota Verso. Dennoch wirkt sich der Produktionsstillstand in Deutschland aus. In Opel Neuwagen werden elektronische Bauteile aus Japan eingebaut, das Opel-Werk in Eisenach musste wegen der Lieferengpässe am 24. März 2011 zum Beispiel zwei Schichten ausfallen lassen. Andere deutsche Hersteller prüfen ihre Lieferketten, von Schwierigkeiten spricht offiziell niemand.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Toyota Neuwagen

ModellLieferzeit
Toyota Auris2 -4 Monate
Toyota Avensis2 -3 Monate
Toyota Aygoca. 6 - 8 Wochen
Toyota iQ3 - 4 Monate
Toyota Land Cruiser3 - 4 Monate
Toyota Prius3 - 5 Monate
Toyota RAV43 - 4 Monate
Toyota Urban Cruiser3 - 4 Monate
Toyota Verso2 - 4 Monate
Toyota Yaris2 - 3 Monate

Lieferzeiten für Honda Neuwagen
Honda Neuwagen in Deutschland werden zu 70 Prozent in europäischen Werken produziert. Darum sind die Auswirkungen des Unglücks in Japan hinsichtlich der Lieferzeiten für Neuwagen zurzeit kaum spürbar. In Japan selbst setzt Honda die Autoproduktion in den Werken Sayama und Suzuka zum wiederholten Mal aus. Am Montag, 11. April, sollen die japanischen Hondawerke ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Produktion von Ersatzteilen und Teilen für Neuwagen, die außerhalb von Japan gebraucht werden, soll am 4. April wieder gestartet werden.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Honda Neuwagen

ModellLieferzeit
Honda Civicn.n.
Honda CR-Vn.n.
Honda CR-Zn.n.
Honda Insightca. 4 Monate

Aktuell 3 - 6 Monate Lieferzeit für Suzuki Alto Neuwagen

Aktuell 3 - 6 Monate Lieferzeit für Suzuki Alto Neuwagen

Lieferzeiten für Suzuki Neuwagen
Die Suzuki Unternehmenszentrale in Hamamatsu und die sechs Suzukiwerke in Takatsuka, Kosai, Iwata, Toyokawa, Sagara und Osuka wurden bei den Erdbeben in Japan nicht beschädigt. Sie liegen 500 km südlich des Katastrophengebiets und 250 km südwestlich von Tokio. Hier werden Neuwagen, Motorräder und Fahrzeugteile produziert, aber nur 25 Prozent der in Deutschland verkauften Suzuki Neuwagen stammen aus Werken in Japan. Sie werden zu 75 Prozent in Ungarn und Indien produziert. Darum und wegen eines ausreichenden Produktionsvorlaufs sei mit großen Lieferengpässen nicht zu rechnen, heißt es bei Suzuki. Nach einem Produktionsstopp wurde der Betrieb in einigen japanischen Suzukiwerken am 25. März 2011 zum Teil wieder aufgenommen. Die Produktion von Neuwagen in den Werken in Kosai, Iwata und Sagara ruht bis auf Weiteres, weil Teile aus einigen Händlerbetrieben fehlen.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Suzuki Neuwagen

ModellLieferzeit
Suzuki Alto 3 - 6 Monate
Suzuki Grand Vitaraca. 3 - 4 Monate
Suzuki Jimnyca. 6 Monate
Suzuki Kizashica. 6 Monate
Suzuki Splashca. 6 Monate
Suzuki Swiftca. 6 Monate
Suzuki SX4ca. 6 Monate

Des Elektroauto Mitsubishi i-MiEV wird in Japan gebaut, aktuell 6 Monate Lieferzeit.

Des Elektroauto Mitsubishi i-MiEV wird in Japan gebaut, aktuell 6 Monate Lieferzeit.

Lieferzeiten für Mitsubishi Neuwagen
Die drei Mitsubishiwerke in Japan Aichi Prefecture (Nagoya Plant), Gifu Prefecture (Pajero Manufacturing Co., Ltd.) und Okayama Prefecture (Mizushima Plant) wurden beim Erdbeben im Norden von Japan nicht beschädigt.  Sie befinden sich im Südwesten der japanischen Hauptinsel. Am 14. und 15. März 2011 hat Mitsubishi die Produktion von Neuwagen und Autoteilen ausgesetzt. Zur Situation der verschiedenen Zulieferer und zu den Auswirkungen auf die Lieferketten und Lieferzeiten von Mitsubishi Neuwagen gibt es momentan keine Neuigkeiten.

Übersicht: Aktuelle Lieferzeiten für Mitsubishi Neuwagen

ModellLieferzeit
Mitsubishi ASXca. 6 Monate
Mitsubishi Colt8 - 12 Wochen
Mitsubishi i-MiEVca. 6 Monate
Mitsubishi L2008 - 12 Wochen
Mitsubishi Lancer8 - 12 Wochen
Mitsubishi Outlander8 - 12 Wochen
Mitsubishi Pajero8 - 12 Wochen

Auswirkungen auf Produktion von Elektroautos
Automarken aus Japan sind Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Elektroautos. Wie sich das Unglück in Japan auf die Produktion von Elektroautos auswirkt, haben die Kollegen von green-motors.de in einem ausführlichen Artikel „Japan: Vorreiterrolle in E-Mobilität durch Katastrophe gefährdet?“ zusammengefasst. So wird zum Beispiel der Nissan LEAF in den vom Erdbeben beschädigten Nissanwerken Oppama und Tochigi gefertigt. Der Toyota Prius wird ebenfalls in Japan gebaut und gerade erst hat Toyota bekannt gegeben, dass sich die Einführung des Prius-Van in Japan verzögern wird. Marktstart sollte Ende April 2011 sein. Auswirkungen hat das Erdbeben auch auf die Produktion des Elektroautos Mitsubishi i-MiEV und seine baugleichen europäischen Schwestern Citroen C-Zero und Peugeot iOn. „60 Prozent der auf der Welt produzierten Wafer (Bauteile für Elektronik) inklusive des weltgrößten Wafer-Herstellers kommen aus Japan. Wafer werden für Mikroelektronik oder Photovoltaik gebraucht – oder aber in Autos mit Elektroantrieb und Hybridantrieb!“, so das Fazit bei green-motors.de .

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

10 Kommentare »

  • Green Motors sagte:

    Hallo meinauto.de,

    erst einmal tausend Dank, dass meine kleine Seite bereits nach wenigen Wochen schon von einem Blog wie Eurem zitiert wird.

    Eines möchte ich allerdings anmerken, was die Produktion von Wafern angeht. Die nämlich kommen nicht nur bei Elektroautos und Hybridautos zum Einsatz, sondern quasi in jedem Auto. Bekanntlich macht die Elektronik im einem modernen Auto 20 Prozent aus, 1985 waren es hingegen nur fünf Prozent. Jedenfalls sind Wafer in jedem Chip enthalten, ergo in der Elektronik von jedem normalen Volkswagen, Audi oder Fiat…

    Schöne Grüße
    Dennis Paschke
    Webmaster & Autor Green-Motors.de

  • Jana Henning (author) sagte:

    Hallo Dennis,

    vielen Dank für den Hinweis zu den Wafern! Und weiterin viel Erfolg mit Green-Motors.de, eine sehr gute Seite mit vielen nützlichen Informationen zum Thema Alternative Antriebe etc.

    Viele Grüße,
    Jana

  • Green Motors sagte:

    Hallo Jana,

    no problemo – und tausend Dank für die Blumen :-)

    LG
    Dennis

  • Toyota to enter Small Car Market | Automotive News sagte:

    […] Übersicht Lieferzeiten für Neuwagen aus Japan: Toyota, Nissan … […]

  • MOTOR-TALK.de - Audi Q5 sagte:

    Aktuelle lieferzeit…

    Platz 3, wenn ich mich nicht allzusehr täusche) , getoppt allerdings von Porsche (12 Monate) und……http://blog.meinauto.de/…/…ta-nissan-mazda-honda-suzuki-mitsubishi…

  • ASX-Forum sagte:

    Kurze Anmerkung: In Holland (Nedcar) sollen derzeit Produktionskapazitäten für den europäischen ASX geschaffen werden, in welchem derzeit auch schon der Outlander II vom Band läuft. Zusammen mit PSA plant Mitsubishi 50.000 Einheiten für den europäischen Markt (Quelle: http://www.autoblog.com/2010/04/28/mitsubishi-giving-peugeot-citroen-version-of-asx/).

  • Fabian Thomas sagte:

    Vielen Dank für die Info :)

  • Tobi sagte:

    Aktuelle Info vom Toyota-Händler: Der Verso-S ohne Panoramadach (scheinbar gibt’s da unterschiede) hat derzeit eine Lieferzeit von 4-5 Monaten.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.