Home » Familienauto, Neue Modelle, Vans & Minivans

Familienauto: Der Chevrolet Orlando im Familien-Test

11 April 2011 Ein Kommentar Fabian Thomas

Im Rahmen unserer Serien rund um Familienautos wie SUVs, Kombis und Vans bzw. Minivans werde ich jetzt auch den Chevrolet Orlando auf Herz und Nieren prüfen. Nur was bedeutet das? Das ist eigentlich schnell erklärt: Wir vergeben Sterne. Und zwar die MeinAuto.de Family Stars für Sicherheit, Flexibilität, Dynamik und Kosten. Eine erste Vorstellung zu Motoren, Verbrauch und CO2-Emissionen des Chevrolet Orlando gibt es natürlich auch schon. Jetzt soll es vor allem um die Sicherheitsausstattung, den Innenraum, Platz, Preis und das Äußere gehen.

Der neue Chevrolet Orlando: Verkaufsstart 2011

Der neue Chevrolet Orlando: Verkaufsstart 2011

Wir haben schon den VW Golf Variant und den Opel Astra Sports Tourer in unserer Serie rund um Familienautos vorgestellt, also ist es die Premiere für einen Van. Und zugegeben, denke ich an einen Van oder Minivan, hat das zunächst etwas total Langweiliges. Ich habe ein großes und total unspektakuläres Auto im Kopf. Und wenn ich an den Nutzen denke, denke ich nur an viel Platz für die Kinder im Innenraum, am besten 7 Sitze und einen großen Kofferraum. Aber dass Familienautos durchaus sportlich sein können, beweist ja vor allem der Opel Astra Sports Tourer. Um es vorwegzunehmen, der Chevrolet Orlando fällt da nicht ab. Er wirkt für einen Van sehr bullig und sportlich. Die Front erinnert mich an Jeep oder im Allgemeinen an SUVs.

Der neue Chevrolet Orlando

Der neue Chevrolet Orlando - Kofferraum

Beginnen wir mal mit dem Platz im Inneren des Familienautos: Er hat 7 Sitze und die 3. Sitzreihe ist geteilt (50:50) umklappbar. Diese Kombination ist ein riesen Vorteil für jede Familie, ob klein oder groß. Allerdings schwingt hierbei auch der erste Nachteil mit. Das Kofferraumvolumen des Familienautos liegt bei nur 458 l mit hochgeklappten Sitzen und 856 l bei umgeklappten Sitzen. Vergleicht man das zum Beispiel mit dem Opel Astra Sports Tourer fehlt dem Van schon einiges.

Der neue Chevrolet Orlando - Sitze Hinten

Der neue Chevrolet Orlando - Innenraum

Kommen wir zu einem weiteren wichtigen Punkt bei Familienautos, und zwar zur Ausstattung, allen voran zu der Sicherheitsausstattung. Bei der Basisausstattung LS ist folgende Sicherheitsausstattung serienmäßig:

  • Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC)
  • Antiblockiersystem (ABS)
  • 6 Airbags – Front, Seiten und Fenster, Fahrer- und Beifahrer
  • Kindersicherung in den hinteren Türen
  • Sicherheitsgurte vorne mit Gurtkraftbegrenzer
  • 3-Punkt-Sicherheitsgurte, hinten

Ergänzt wird das mit einer umfangreichen Komfortausstattung für den Chevrolet Orlando , die selbstverständlich nicht fehlen darf:

  • 3. Sitzreihe geteilt (50:50) umklappbar
  • Rücksitzlehne geteilt (60:40) umklappbar
  • Elektrische Fensterheber vorne
  • RDS CD Radio mit MP3 CD Abspielmöglichkeit
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung
  • Zusätzlicher Innenspiegel (Kinderspiegel)
Familienauto Chevrolet Orlando - Der Van mit hohem Preisvorteil

Familienauto Chevrolet Orlando - Der Van mit hohem Preisvorteil

Wie schon beim letzten Blog-Beitrag über den Chevrolet Orlando erwähnt, gibt es eine große Motorenpalette. Die Leistung der Motoren liegt zwischen 96 kW (130 PS) und 120 kW (163 PS). Dazu passend liegt der Verbrauch bei drei Diesel-Motoren bei 6,0 l auf 100 km, das ist somit auch der geringste Verbrauch für das Familienauto. Die CO2-Emissionen liegen bei dem umweltfreundlichsten Motor bei 159 g/km und bei maximal 186 g/km.

Kommen wir zu guter Letzt zu einem sehr wichtigen Faktor, dem Preis. Die Preise liegen aktuell zwischen 18.990,00 Euro bei der LS Ausstattung mit dem kleinsten Motor und 26.190,00 Euro bei der LTZ Ausstattung mit dem leistungsstärksten Motor. Ein stolzer Preis für einen Familien-Van und für viele nicht direkt finanzierbar. Aber vor allem in Familien gibt es Neuwagen-Schnäppchen-Jäger. Vergleicht man die Preise des Familienautos und sucht hohe Rabatte, kann man bis zu knapp 3.200 Euro sparen. Mit 20% Neuwagen Rabatt sind es nämlich genau so viel bei MeinAuto.de. Bei dem größten und teuersten Motor liegt der Preisvorteil sogar bei 4.639 Euro.

 

Fazit:
Den Familien-Test hat der Chevrolet Orlando definitiv bestanden, nur in Sachen Flexibilität bzw. Kofferraumvolumen gibt es einige Schwächen. Fährt man mit einer großen Familie in den Urlaub, bleibt wohl nicht viel Platz für Gepäck. Ein großer Vorteil für den Chevrolet Orlando ist der Preis in Kombination mit der Ausstattung und seiner Dynamik. Von Außen wirkt er nicht langweilig oder bieder, wie viele seiner Van-Kollegen.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Ein Kommentar »

  • Fabian Thomas (author) sagte:

    Der Chevrolet Orlando ist ein feines Auto und ich seh ihn mittlerweile sehr häufig auf der Straße rollen. Macht auf mich einen sehr positiven Eindruck.
    Vom Inneren des Orlando bekomme ich zwar nicht so viel mit, aber von außen ist das schon ein schönes Familienauto.

    Scheinbar ist der Chevrolet Orlando auch ziemlich erfolgreich, knapp 3.500 Mal wurde er neu zugelassen und es gibt sicherlich noch einige Vorbestellungen oder noch nicht ausgelieferte Modelle.

    Generell würde ich sagen, dass Chevrolet auf einem guten Weg ist. Mit den Einführungen des Cruze, Aveo, Captiva und natürlich dem Spark fährt man aktuell ganz gut. Der kleine Spark ist in seinem Segment ja auch sehr gut unterwegs und vom Gefühl her scheint mit der Aveo auch ein beliebtes Modell zu sein.
    Und in der TV-Werbung tritt Chevrolet jetzt ja auch auf, das könnte was werden. Insgesamt 25.301 Neuzulassungen gab es im Jahr 2011 von Chevrolet, das kann sich meiner Meinung nach definitiv sehen lassen. Wenn man bedenkt, dass fast 14% der Neuzulassungen auf den Chevrolet Orlando fallen, dann kann man schon von einem Erfolg sprechen.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.