Home » Ausstattung, Familienauto, Neue Modelle, Sicherheit, SUV & Geländewagen

VW Tiguan: SUV mit hoher Sicherheit und Familienauto-Qualitäten

10 Juni 2011 4 Kommentare Fabian Thomas

Kürzlich hat sich schon meine Kollegin Jana gefragt, ob SUVs als Familienauto gelten. Wegen des augenscheinlich großen Platzangebots, verteilt auf 4,43 m Länge, 1,81 m Breite und 1,70 m Höhe, und der durch die hohe Sitzposition vermittelten Sicherheit, ist der neue SUV VW Tiguan auf den ersten Blick ein „echtes“ Familienauto. Im direkten Kompaktklasse-Vergleich mit dem Familienvan VW Touran und dem Familienauto-Klassiker VW Golf Variant schneidet der VW Tiguan jedenfalls nicht schlecht ab. Vor ein paar Jahren sah das noch ganz anders aus. Der hohe Verbrauch war nicht nur für Familien ein No-Go, doch das hat sich inzwischen geändert. Nur 5,3 Liter verbraucht der kleinste VW Tiguan Diesel-Motor. Aber auch das allein macht den VW Tiguan noch längst nicht zu einem perfekten Familienauto, wenn es das überhaupt gibt…

Der neue VW Tiguan zum Verkaufsstart Mitte Juni 2011.

Der neue VW Tiguan zum Verkaufsstart Mitte Juni 2011.

Eine umfangreiche serienmäßige Sicherheitsausstattung und die Frage, welche optionalen Sicherheitssysteme gegen Aufpreis angeboten werden, sind wichtige Gradmesser für die Sicherheit im Auto. Dazu gehört auch das Ergebnis im NCAP Crashtest. 2009 gab es für den VW Tiguan 5 Sterne im NCAP Crashtest, wie das Ergebnis für das Tiguan Facelift aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Ein Blick in die serienmäßige Sicherheitsausstattung, gepaart mit der schon angesprochenen höheren Sitzposition, machen den VW Tiguan zu einem sicheren Familienauto.

  • Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag-Deaktivierung
  • Kopfairbagsystem für Front- und Fondpassagiere inkl. Seitenairbags vorn
  • Wegfahrsperre elektronisch
  • Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte vorn mit Höheneinstellung und Gurtstraffer
  • Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP) mit Gegenlenkunterstützung inkl. ABS mit Bremsassistent, ASR, EDS und MSR
  • Warnsummer und -leuchte für nicht angelegte Gurte vorn
  • Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte hinten
  • Sicherheitsoptimierte Kopfstützen vorn
  • Warnblinkautomatik bei Vollbremsung
  • ISOFIX-Halteösen

Ergänzt werden kann die serienmäßige Sicherheitsausstattung durch folgende optionale Ausstattung:

  • Seitenairbags und Gurtstraffer hinten (345 Euro)
  • Fernlichtregulierung „Light Assist“ (315 Euro)
  • Geschwindigkeitsregelanlage (205 Euro)
  • Diebstahlwarnanlage „Plus“ (280 Euro)

Eigentlich umfasst die Sicherheitsausstattung alles was das Herz begehrt, ein umfangreiches Airbagsystem, ESP, ABS, ASR, ISOFIX, Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte und weitere Sicherheitsoptimierungen. So bekommt der neue VW Tiguan von uns volle Punktzahl. Somit ist der VW Tiguan nicht nur aufgrund des Platzangebotes, sondern vor allem durch die umfangreiche Sicherheitsausstattung ein perfektes Familienauto.

Noch einmal zu den Maßen, die nicht zu vernachlässigen sind, denn insbesondere das Kofferraumvolumen ist für Familien das Maß aller Dinge beim Autokauf. Wer steht schon gerne auf dem Parkplatz des Supermarktes und bekommt nicht alles rein. Oder noch viel schlimmer: Das Gepäck für den Familienurlaub muss auf vieles verzichtet werden, weil der Platz im Kofferraum fehlt. Fakt ist, genug Platz sollte es im Kofferraum des VW Tiguan geben. Vergleicht man die Maße mit einem klassischen Familienauto, zum Beispiel mit dem Ford Focus Turnier, dann hat man nur unwesentlich weniger Platz im VW Tiguan.

Technische Daten zum Familienauto VW Tiguan:

  • Maße: 4,43 m Länge, 1,81 m Breite, 1,70 m Höhe
  • Kofferraumvolumen: 470 Liter (entspricht ca. 13,5 Getränkekästen)
  • Maximales Kofferraumvolumen: 1.510 Liter bei umgeklappter Rücksitzbank
  • Wendekreis: 12 m

Doch endgültig angekommen ist der neue VW Tiguan unter den Familienautos nicht. Oder soll es von Herstellerseite auch gar nicht? Bisher war es immer so, dass wir Bilder rund um die Flexibilität und den Platz im Kofferraum zeigen konnten. Die gibt es zum VW Tiguan nicht, obwohl das zu den wichtigsten Merkmalen eines Familienautos zählt. Da wird VW in den nächsten Wochen sicherlich nachlegen.

Kommen wir zum Preis, der unumstritten zum wichtigsten Kriterium bei der Autosuche zählt. Die Preisspanne beim neuen VW Tiguan ist lang, beginnend bei einem Listenpreis von 24.175 Euro für die Trend & Fun Ausstattung mit dem kleinsten Motor bis hin zu 34.225 Euro für die Track & Style Ausstattung mit BlueMotion 4MOTION DSG Motor. Bei MeinAuto.de bekommt man den VW Tiguan mit Trend & Fun Ausstattung um dem kleinsten Motor für 21.261,38 Euro inkl. 15% Neuwagen Rabatt und Überführungskosten.

Somit gehört der VW Tiguan zwar nicht zu den günstigsten Familienautos auf dem Markt, aber er gehört dank der Sicherheitsausstattung und der erhöhten Sitzposition zu den sichersten seiner Klasse. Alternativen für den VW Tiguan gibt es beim MeinAuto.de in einer umfangreichen Auflistung der günstigsten Familienautos aufgeteilt in die Segmente Kleinwagen-Kombi, Kombi, Hochdachkombi, 5-Sitzer Familienvan, 7-Sitzer Familienvan und SUV.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

4 Kommentare »

  • BMW-Fahrer sagte:

    Sicherlich etwas günstiger als der BMW, der mir aber trotzdem besser gefällt.

  • Hermann sagte:

    SUVs finde ich extrem hässlich.

    Gut, das ist wahrscheinlich ein klein wenig unobjektiv, aber das macht nix.

    Pah, Pah, Pah!

    Aber für den Preis ein solides Gefährt!

  • Berlins catering profi sagte:

    Preislich ist der Tiguan absolut ok, VW sollte aber nicht zu lange Aufpreisliste machen. sonst überlege ich mir es noch.

  • Finger sagte:

    Abstandsmessung zum Vorderfahrzeug Sicherheit egal Strafzahlung für die Polzei nettes dauer Einkommen.VW – Tiguan hoher Sicherheit scherz Werbung

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.