Home » Kleinwagen, Neue Modelle

Toyota Yaris: Kleinwagen geht in die dritte Generation

30 Juni 2011 3 Kommentare Fabian Thomas

Ursprünglich sollte der Vorverkauf für den neuen Toyota Yaris schon im Juni 2011 beginnen, doch bisher gibt es weder den versprochenen Verkaufsstart noch Informationen zur umfangreichen Serienausstattung, zu den Motoren, dem Verbrauch oder CO2 Emissionen. Eines ist jedoch sicher, auch der neue Yaris wird in fünf Ausstattungsvarianten verfügbar sein. Dazu gibt es neben den 1.0 l und 1.33 l Benzin-Motoren auch einen Diesel (1.4 l). Toyota kündigte dank Optimal Drive serienmäßige Technologien für die Senkung des Verbrauchs und der Emissionen an. Dennoch soll das Toyota Optimal Drive Fahrspaß und Leistung maximieren.

Der neue Toyota Yaris

Der neue Toyota Yaris

Angeblich sollen die Motoren zwischen 69 und 99 PS leisten und sparsamer werden. Einziges Detail zur Ausstattung, was Toyota bekannt gab, ist das ab der Ausstattungsvariante Life verfügbare Multimediasystem Toyota TouchTM, welches sich optional mit dem internetfähigen Navigationssystem Toyota Touch&GoTM erweitern lässt. Eine weitere durchaus interessante Information ist immer der Produktionsort, denn wie auch die Vorgänger wird der Toyota Yaris in Valenciennes in Frankreich gebaut. Von dort aus gingen in den letzten 10 Jahren zwei Millionen Yaris Modelle an europäische Kunden raus.

Zudem ist der Yaris in der Länge um 10 cm gewachsen, was sich natürlich auch auf das Kofferraumvolumen auswirken könnte. Die Vorgänger-Version fasste 275 bis 737 Liter. Um dafür ein Gefühl zu bekommen, hier ein kleiner Vergleich: Der VW Tiguan und der Ford Focus Turnier kommen auf ein maximales Kofferraumvolumen von ca. 1.500 Liter. Im Jahr 2012 soll für den neuen Toyota Yaris auch eine Hybrid-Version erscheinen, dann soll es wohl noch einen Tick umweltfreundlicher werden.

Die Preise des neuen Toyota Yaris sollen sich an dem Vorgänger orientieren. Hier beginnen die Listenpreise bei 11.675 (3-Türer) bzw. 12 395 Euro (5-Türer). Dank 20,9% Neuwagen Rabatt gibt es die Vorgänger-Version des Toyota Yaris schon ab 9.912 Euro.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

3 Kommentare »

  • Karo22 sagte:

    Also für 11,5k für den 3-Türer ist das Auto gar nicht mal so teuer. Hätte ich mit ein wenig mehr gerechnet, da es ja doch schon sehr geräumig und für eine Frau *g* auch relativ groß ist. Fast Schade, dass ich mich erst kürzlich für den neuen Peugot entschieden haben, aber der ist auch ein klasse Auto =)

  • Auto Nachrichten sagte:

    Ich bin die erste Generation des Yaris rund 2 Jahre gefahren. Gutes, solides Auto. Hatte in der Zeit keine Mängel.

  • Berliner Blum sagte:

    Cooles Auto, der neue gefällt mir vor allem vom Design. Bin mal gespannt, wie das Interieur ausfällt, hier gab es ja schon öfter mal Kritik. Auf jeden Fall würde ich mir das Ding kaufen, wenn ich das nötige Kleingeld hätte.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.