Home » Automobile Zukunft, Elektroautos, Neue Modelle, Neuwagen Themen, Umwelt & Verbrauch

Opel Ampera: Das Elektroauto ab 42.900 Euro

6 Juli 2011 3 Kommentare Fabian Thomas

Der Opel Ampera, das neue Elektroauto von Opel, scheint ein großer Erfolg zu werden. Das Elektroauto hat bisher nicht nur einige Trophäen gewonnen, sondern wurde seit dem Vorverkaufsstart auch schon 5.000 Mal vorbestellt. Eine starke Zahl, bedenkt man, dass Opel im kompletten Jahr 2012 mit 8.000 bis 10.000 Bestellungen rechnet. Zu den technischen Feinheiten wurde schon viel gesagt. Der Opel Ampera schafft es 40 bis 80 Kilometer rein elektrisch und wird dann von einem 1,4 l Benzinmotor unterstützt. Damit wird die Reichweite auf rund 500 Kilometer erhöht. Dabei liegt der Verbrauch bei 1,6 Litern auf 100 Kilometern und die CO2 Emissionen bei weniger als 40 g/km.

Das neue Elektroauto Opel Ampera

Das neue Elektroauto Opel Ampera: 5.000 Vorbestellungen

Die Leistung des Elektromotors liegt bei 111 kW (150 PS), die des Benziners bei nur 63 kW (86 PS). Damit schafft es der Opel Ampera auf  161 km/h Höchstgeschwindigkeit, die Beschleunigung von 0 auf 100 dauert 9,0 Sekunden. Verkaufsstart bzw. offizielle Markteinführung des neuen Opel Ampera liegt im vierten Quartal 2011.

Nicht weniger interessant sind Informationen zur Serienausstattung, zu den Maßen und dem Kofferraumvolumen. Zur Serienausstattung des Elektroautos Ampera zählen unter anderem:

  • Navigation-Audio-Paket (UKW/MW/CD-Radio, 30-GB-Festplatte, DVD-/MP3-tauglich, Stereo-Eingang für externe Audiogeräte, USB-Schnittstelle, BOSE® Soundsystem inklusive 6 Lautsprechern und Subwoofer, digitaler Radioempfang DAB)
  • Lederausstattung
  • 4 Leichtmetallräder 7 J x 17 im 5-Y-Speichen-Design mit schwarz lackierter aerodynamischer Radabdeckung
  • Antiblockiersystem
  • Traktionskontrolle
  • Elektronisches Stabilitätsprogramm Plus (ESP)
  • Front-, Seiten- und Knieairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer sowie hinten außen
  • Vorrüstung  für Kindersitzbefestigungssystem ISOFIX, inklusive Top-TETHER-Befestigungsösen hinten
  • Klimatisierungsautomatik
  • Sitzheizung, Fahrer und Beifahrer, mehrstufig einstellbar

Die Maße des neuen Opel Ampera: 4,50 m Länge, 2,13 m Breite, 1,44 m Höhe. Das Kofferraumvolumen beträgt mindestens 310 Liter und maximal 1.005 Liter. Zwar liegt er somit deutlich hinter der Familienauto-Konkurrenz, aber ganz ehrlich: Kauft man sich ein Elektroauto, legt man dann viel wert auf Kofferraumvolumen und will man, dass er die Familienauto-Kriterien erfüllt?

Das neue Elektroauto Opel Ampera

Das neue Elektroauto Opel Ampera: Das Kofferraumvolumen

Wie eben schon erwähnt, der neue Opel Ampera hat viele Awards und Trophäen gewonnen. Hier eine Übersicht, welche Preise das neue Elektroauto schon vor dem Verkaufsstart abgeräumt hat:

  • Plus X Award 2011 (1. Platz in den Kategorien „Innovation“ und „Ökologie“)
  • Grünes Lenkrad 2010 (2. Platz in der Sonderkategorie des Goldenen Lenkrads, BILD und BILD am SONNTAG)
  • e-car-award 2010 (1. Platz in der Kategorie „Innovation/technisches Konzept des Jahres“, AUTO TEST)
  • e-car-awards 2011 (1. Platz in der Kategorie „e-Car des Jahres – Serie“, AUTO TEST)
  • Auto Trophy 2010 (1. Platz in der Kategorie „Elektrofahrzeuge“, Leserwahl der Autozeitung)
  • Umweltpreis 2010 (1. Platz Verkehrsclub ARBÖ (Österreich))
  • Innovation Trophy 2009 (1. Platz L’Automobile Magazin, Frankreich)
  • Green Technology Award 2009 (1. Platz „What Car?“, Großbritannien)
  • Firmenauto des Jahres 2011 (1. Platz in der Kategorie „Innovation“, ecoFleet)

Der Startpreis für das neue Elektroauto Opel Ampera liegt bei 42.900 Euro.

[nggallery id=97]

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

3 Kommentare »

  • Elektroauto von Opel sagte:

    Das Konzept ist durchaus interessant – da hat sich Opel etwas mehr Gedanken als andere deutsche Automobilhersteller gemacht. Bleibt abzuwarten wie sich das Auto im Alltag bewährt.

  • coole locationberlin sagte:

    Möchte mal wissen wer so „blöd“ ist soviel Geld – ca. 50.000 Euro – für so ein Auto auszugeben? Nach 3-4 Jahren liegt bestimmt der Wiederverkaufswert bei ca. 10.000 Euro. Da muss man ja Lebenlang mit dem Auto fahren, dass es sich überhaupt lohnt es zu kaufen.

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.