Home » Kompaktwagen

VW Golf III: Die dritte Generation bis 1997

2 August 2011 Keine Kommentare Fabian Thomas

Der Golf III aus dem Hause Volkswagen durfte nach neun Jahren im Jahr 1991 die zweite Baureihe des Golfes ablösen. Und der Wagen schrieb Geschichte. Bemerkenswerte Neuerungen wie ein 6 – Zylinder – Motor oder ein TDI – Motor kann der Golf III für sich verbuchen.

Der VW Golf III

Der VW Golf III: Dritte Generation bis 1997

Im November 1991 stellte Volkswagen die neue Baureihe des Golfes mit erst einmal sieben Motorisierungen vor. Auch verschiedene Ausstattungsvarianten wurden vorgestellt. Der CL – Comfort Luxus – bildete dabei die Einstiegsversion und war an den unlackierten, schwarzen Stoßfängern und dem Außenspiegelgehäuse leicht zu erkennen. Das GLGehobener Luxus – Modell zeichnete sich durch die Komfortorientierung und zugehörige Velourssitze, elektrisch verstellbare und zudem beheizbare Außenspiegel, eine Zentralverriegelung und teilweise in der Farbe des Wagens lackierte Stoßfänger aus.

Der GTGrand Turismo – wartete bereits von Anfang an mit einem 14 Zoll Fahrwerk auf, während der CL und der GL zu Beginn lediglich 13 Zoll aufwiesen. Auch gehörten eine straffere Dämpfung, Doppelscheinwerfer, Sportsitze, ein Drehzahlmesser und ein Bordcomputer (der bei Volkswagen Multifunktionsanzeige oder kurz MFA genannt wird) zur Ausstattung. Äußerlich unterscheidet sich der GT durch die abgesetzten unteren Stoßstangenflächen in hellgrau sowie durch einen Heckspoiler von den anderen Modellen. Der GT Special hingegen wartet zudem noch mit einer verbesserten Ausstattung, lackierten Stoßfängern, abgedunkelten Heckleuchten und vorne weißen Blinkern auf. Die beiden Modelle GTI und VR6 basieren auf dem GT Special und bieten ihrem Fahrer serienmäßig Anbauteile in der Farbe des Wagens, 15 Zoll Leichtmetallfelgen, elektrische Fensterheber, ein Lederlenkrad und verbreiterte Kotflügel. Jedes dieser Modelle wurde in den sechs Jahren Produktionszeit immer wieder mit gewissen Details aufgepeppt.

Insgesamt kann der mit mindestens 64 PS ausgestattete VW Golf III auf eine stolze Zahl von knapp 5 Millionen produzierten Fahrzeugen zurückblicken. Am 22. Dezember 1997 wurde die letzte Limousine dieses Modells im Werk in Wolfsburg fertiggestellt.

Am 01.01.2010 – 12 Jahre nachdem der letzte Wagen hergestellt worden ist, waren immer noch knapp 1 Million dieser Modelle in Deutschland angemeldet. Nicht zuletzt sicherlich auch aus dem Grund, weil Golf III Ersatzteile nach wie vor einfach und günstig zu erstehen sind.

Der 3er Golf selber wurde 1997 vom Golf IV abgelöst.

Gefällt Dir? Teile und Bookmarke:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • MisterWong.DE
  • Posterous
  • Reddit
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
  • Add to favorites
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong

Meinungen, Diskussionen, Kommentare

Hinterlassen sie ein Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch die Kommentare über RSS abonieren.

Bitte beziehen sie sich aufs Thema und posten Sie keinen Spam.

Sie können diese Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Einen eigenen Gravatar erstellen bei Gravatar.com.